• IT-Karriere:
  • Services:

Diamond liefert Viper II in Deutschland aus

Artikel veröffentlicht am ,

S3/Diamond Deutschland hat heute mit der Auslieferung der Viper II Grafikkarte begonnen, die bereits seit Ende letzten Jahres in den USA zu haben ist. Hauptgrund für die Verzögerung waren Hardware-Probleme mit der integrierten Transform & Lighting (T&L) Engine, die dem PC bei der 3D-Berechnung unter die Arme greift - bisher konnten das nur die teureren Grafikkarten mit NVidia GeForce256 Grafikprozessor. Diamond Deutschland wollte die Karte löblicherweise erst dann ausliefern, wenn dieses - für viele Kunden kaufentscheidende - Feature durch neue Treiber aktiviert wird, was nun offensichtlich der Fall zu sein scheint.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz/Kiel, Rostock
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt

Die Viper II basiert auf einem mit 125 MHz getakteten leistungsfähigen Savage 2000 Grafikprozessor von S3, besitzt insgesamt 32 MB SDRAM (143 MHz) und einen TV-Ausgang. Sie soll damit auch bei großen Auflösungen eine hervorragende Bildqualität und Wiederholungsrate liefern. Die Karte läuft auf allen gängigen PC-Plattformen und ist schon für Windows2000 vorbereitet.

Die Viper II ist ab sofort für knapp 400,- DM erhältlich.

Kommentar:
Ob sich das Warten gelohnt hat, muss sich erst noch zeigen, vor allem im Hinblick auf die T&L Engine, denn Diamond ist in der heutigen Pressemitteilung in keinster Weise auf dieses Feature eingegangen. Selbst auf der Viper II Produkt-Webseite wird T&L nur unter "ferner liefen" aufgezählt...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 106,68€ (Bestpreis!)
  2. 94,90€
  3. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  4. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)

Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

    •  /