Vodafone kooperiert mit Vivendi

Artikel veröffentlicht am ,

Kaum kann Mannesmann-Chef Klaus Esser mit der Deutschen Bank und Cap Gemini die ersten Partner präsentieren, mit deren Rückendeckung er die feindliche Übernahme von Mannesmann seitens Vodafone abwehren will, kontert Vodafone-Chef Chris Gent und verkündet, gemeinsam mit dem französischen Mischkonzern Vivendi ein neues Internet-Unternehmen gründen zu wollen. Allerdings steht die Gründung unter dem Vorbehalt, dass Vodafone beim Versuch der feindlichen Übernahme von Mannesmann einen Anteil von über 50 Prozent erreicht.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
  2. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
Detailsuche

Ist dies der Fall, so soll geprüft werden, ob das Festnetz-Geschäft von Mannesmann in Frankreich, Deutschland und Italien mit den entsprechenden Aktivitäten von Vivendi in Frankreich zu einem Unternehmen zusammengefasst werden kann.

Pikant dabei ist, dass mit der Kooperation von Vodafone und Vivendi den Gerüchten um eine Kooperation von Mannesmann und Vivendi ein Ende gesetzt wird.

Vodafone und Vivendi wollen gemeinsam ein so genanntes Multi Access Portal entwickeln und so mobilen Endgeräten wie Handys oder PDAs direkten Zugang zum Internet bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /