• IT-Karriere:
  • Services:

Mox - Bald auch werbefinanzierte Mobiltelefonie?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gigabell AG übernimmt das Festnetzgeschäft der Mox Telecom AG bestehend aus 10.000 Kunden mit 3,5 Millionen Telefonminuten pro Monat, Personal und das Billingsystem. Desweiteren wurde eine strategische Beteiligung von Gigabell an Mox Telecom von 10 Prozent vereinbart.

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Köln
  2. L-Bank, Karlsruhe

Mox Telecom behält nach dem Verkauf die Geschäftsbereiche Telefonkarten und werbefinanzierte Telefonie, die nun verstärkt ausgebaut werden sollen. Ein Pilotversuch zur Werbetelefonie, von Mox im September 1999 durchgeführt, und der Produktlaunch im Dezember 1999 in NRW hätten großes Interesse auf Seiten der Verbraucher und bei der Werbebranche geweckt, so Mox. Man will nun den Rollout zur Werbetelefonie beschleunigen, um den Dienst schnell bundesweit anbieten zu können. Die Telefonminuten werden über das Netz der Gigabell abgewickelt werden. Mox hat aber zudem weitere Produkte in Vorbereitung wie beispielsweise werbefinanziertes Mobil telefonieren.

"Bis zur Jahresmitte wird Mox Telecom eine Million Minuten pro Tag über unser Netz schicken. Wir erwarten einen Jahresumsatz von ca. 10 Millionen DM aus diesem Großauftrag; aus dem übernommenen Festnetzgeschäft erwarten wir zusätzliche 8 Millionen DM. Der Zeitpunkt der Übernahme ist auch deshalb passend gewählt, da Gigabell gerade das eigene Telefonnetz in Betrieb nimmt und so gleich von Anfang an das moderne Netz mit den zusätzlichen Minuten wirtschaftlich auslasten kann", so Daniel David, Vorstandsvorsitzender bei Gigabell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 39,99€
  2. 4,26€
  3. 47,49€
  4. 3,61€

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

    •  /