• IT-Karriere:
  • Services:

Börsengang der Web.de AG am 17. Februar

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Web.de AG geht am 17. Februar das größte in Deutschland aufgebaute providerunabhängige Portal an den Neuen Markt. Die Notierungsaufnahme ist für den 17. Februar 2000 vorgesehen. Neben der DG Bank und Robertson Stephens sind die Commerzbank AG und Sal. Oppenheim jr. & Cie. für das Konsortium vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Fachhochschule Aachen, Aachen

Interessierten Anlegern im In- und Ausland sollen bis zu 8.625.000 nennwertlose Inhaber-Stammaktien im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens in der Zeit vom 8. bis 15. Februar 2000 zum Kauf angeboten werden.

Die Web.de AG ist 1999 durch Ausgliederung von der 1987 gegründeten Cinetic GmbH entstanden. Als Betreiber des Internet-Portals web.de hat der unabhängige Online-Services-Anbieter eine Reichweite von rund 24 Prozent laut GfK-Studie (Stand August 1999) und derzeit mehr als drei Millionen Nutzer.

Die Gesellschaft verfolgt die strategische Zielsetzung, beliebtestes deutsches Internet-Portal zu werden. Dies soll durch Fokussierung auf den deutschen Markt sowie die Verbesserung und Erweiterung der Site-Inhalte und Dienste erreicht werden.

Anwenderorientiert und kreativ will die Web.de AG kontinuierlich neue Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Navigation, Kommunikation, Nachrichten, Communities und E-Commerce entwickeln. Um allen registrierten Nutzern von Web.de die Möglichkeit zu geben, Aktien aus der Neuemission zu zeichnen, wurde ein sogenanntes "AFFINITY-Programm" aufgelegt, dessen Abwicklung die more-ipo.de übernimmt. Bis zu 18 Prozent des Emissionsvolumens (ohne Greenshoe) sollen über dieses Programm bevorrechtigt zur Zeichnung angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /