SAD stellt Red Linux Version 8 fertig

Artikel veröffentlicht am ,

Neu: Red Linux V.8
Neu: Red Linux V.8
Das Ulmer Softwareunternehmen SAD hat die nunmehr achte Version seiner auf Red Hat Linux 6.1 GPL basierenden deutschsprachigen Linux-Distribution auf den Markt gebracht. Red Linux richtet sich hauptsächlich an normale Enduser, die unter Linux schreiben, verwalten, spielen oder das Internet nutzen möchten. Aus diesem Grunde wurden die grafischen Benutzeroberflächen KDE 1.1.2 und GNOME 1.0.12 sowie eine Vielzahl von Applikationen beigepackt, wie z.B. die deutsche Vollversion von Corels WordPerfect 8.0.

Stellenmarkt
  1. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)
  2. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
Detailsuche

Darüber hinaus bietet Red Linux V.8 jedoch die komplette Linux-Leistungspalette und ist damit laut SAD auch für Profis attraktiv. Dank eines überarbeiteten deutschsprachigen Installationshandbuchs und der eingedeutschten neuen grafischen Installationsroutine mit automatischer Hardwareerkennung von Red Hat Linux soll die Installation auch für Unerfahrene leicht zu bewältigen sein. Sollten dennoch Probleme auftreten, steht dem Anwender eine kostenlose Installationshotline zur Verfügung.

Red Linux V.8 ist laut SAD aber auch ein leistungsfähiges Server-System mit einer Vielzahl an Funktionen für Print-, File- oder Netzwerkbetrieb wie zum Beispiel ISDN-Unterstützung, Netware-Druckerprotokolle, Implementierung der RAID-Level 0,1,2 und 5, SAMBA-Server, NFS- und NCPFS-Kernel-Support.

Eine Stärke der neuen Red-Linux-Version ist die Optimierung auf Pentium-Systeme, die zwar Nutzer von antiquierten 386er-, 486er- oder Cyrix-Prozessoren ausschliesst, dafür aber auf modernen Pentium neueren x86-Prozessorgenerationen Geschwindigkeitsvorteile von 10 bis 40 Prozent, je nach Programmtyp und eingesetzter Hardware, bringen soll. Besitzer älterer Systeme erhalten jedoch ein kostenfreies "Upgrade".

Golem Akademie
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. März 2022, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Red Linux V.8 ist ab sofort für 29,- DM erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /