• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-MP3-Player XMMS 1.0.0 verfügbar

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der wohl bekannteste MP3-Player für Linux, der XMMS -Player, steht jetzt in der Version 1.0.0 zum Download bereit. XMMS orientiert sich stark an dem in der Windows-Welt wohl am meisten verbreiteten MP3-Player Winamp. Neben der nahezu identischen Oberfläche sind auch die einzelnen Menüpunkte größtenteils dem Vorbild nachempfunden.

Stellenmarkt
  1. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg
  2. GKV-Spitzenverband, Berlin

Wie sein Vorbild verfügt auch XMMS über ein ausgereiftes Plug-in-System. So steht neben der eingebauten MP3-Dekodier-Routine ein MP3S-Plug-in zur Verfügung. XMMS unterstützt ebenfalls Winamp Skins aller Versionen, auch die neuen Skins der Version 2.0 lassen sich mit XMMS problemlos verwenden. Selbstverständlich stehen auch zahlreiche Visualization-Plug-ins zum Download bereit.

XMMS unterstützt alle OpenSound-System -kompatiblen Soundkarten. Mit den erst kürzlich veröffentlichten Linux-Treibern für Aureal-Soundkarten gibt es allerdings noch Probleme. Diese sollen jedoch in der für die nächsten Tage angekündigten Version 1.0.1 gelöst werden.

Auf der XMMS-Download-Webseite finden sich vorkompilierte Versionen als TGZ- und RPM-Datei sowie der komplette Quelltext für Anwender, die sich XMMS lieber selbst kompilieren wollen. Veröffentlicht wird XMMS übrigens nicht unter der GNU Public License (GPL), sondern einer "artistic license" genannten Lizenz, die sich an denen von FreeBSD oder MIT/XFree orientiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /