• IT-Karriere:
  • Services:

nikoma - mit einem Gigabit am DE-CIX

Artikel veröffentlicht am ,

Die nikoma MediaWorks GmbH hat gestern nach eigenen Angaben den ersten Ein-Gigabit-Anschluss am Deutschen Commercial Internet Exchange (DE-CIX) in Betrieb genommen. Damit sei man der erste Internet Service Provider (ISP) in Deutschland, der mit einer Kapazität von einem Gigabit pro Sekunde Daten mit anderen ISPs austauscht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien
  2. IKOR AG, Essen

"Wir sind damit der schnellste Provider am DE-CIX", erklärt Nikolai Manek, der Vorstandsvorsitzende der nikoma AG und Geschäftsführer der hundertprozentigen Tochter nikoma MediaWorks. "Durch diesen Schritt ermöglichen wir unseren Kunden den schnellsten Weg zu den Netzen anderer Provider. Außerdem sind wir jetzt in ganz Deutschland optimal zu erreichen." Noch im ersten Quartal 2000 will nikoma ein eigenes IP-Backbone mit einer Kapazität von durchgehend 155 Megabit pro Sekunde und zunächst insgesamt neun Netzknoten in Deutschland in Betrieb nehmen.

"Damit verfügt nikoma über eines der schnellsten IP-Netze in Deutschland", so Michael Beckmann, Technik-Chef bei nikoma.

Für Anfang der kommenden Woche plant nikoma, die eigene Anbindung in die USA aufzuschalten. Mit 45 Mbit/s transportiert der Hamburger Internet-Anbieter dann Daten über den Atlantik. "Wir haben vor, diese Kapazität in Kürze auf 155 Mbit/s zu erweitern", erläutert Manek weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
    •  /