• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Kombigeräte zum Faxen, Drucken und Scannen

Artikel veröffentlicht am ,

Multifunktionsgeräte, mit denen man sowohl Faxen, Drucken als auch Scannen kann, bieten stetige Faxempfangsbereitschaft, meist unkomplizierte Handhabung und geringen Platzbedarf.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin

Nachteilig sind nach Ansicht des Computermagazins c't, das in der Ausgabe 3/00 die Geräte gestestet hat, Scanner, die mit Durchzug, ohne Farbe und meist nur mit Faxauflösung arbeiten. Kleine Fotos oder gar gebundene Bücher kann man damit nicht einlesen.

c't testete sieben Fax-Scan-Kopier-Laserdrucker für unter 2000,- DM. Alle sieben Kandidaten enthalten einen Schwarzweiß-Laserdrucker und einen ebenfalls nicht farbfähigen Scanner gepaart mit einem Faxmodem. Zum Surfen im Internet taugt letzteres nicht, weil der eingebaute Modem-Chipsatz dummerweise auf Faxfunktionen begrenzt ist.

Besonders die Qualität der Scanfunktion enttäuschte. Selbst billigste Flachbettscanner liefern bessere Ergebnisse als die Geräte im Test und das überdies auch in Farbe. Als Textdrucker schneiden die Kombigeräte recht erfreulich ab. Mit Ausnahme des Brother MFC-9650 und des HP LaserJet 3150 eignen sich die Modelle jedoch kaum zur Ausgabe von Fotos. Einige Geräte liefern statt echter Grauwerte gerasterte Bilder, die sich nicht problemlos vergrößern oder verkleinern lassen.

Dennoch bieten Kombis manche Vorteile: Man bekommt mindestens einen brauchbaren Drucker, gepaart mit einem Normalpapierfax, das allein und selbstständig empfangsbereit ist, und einen Kopierer für den Hausgebrauch. Als weiterer Pluspunkt kann die Software gelten, die vor allem den Faxversand bei Serien- und Rundfaxen deutlich komfortabler gestaltet.

Als Alternative bleibt aber eine Kombination aus einzelnen Komponenten. "Wer die nötige Sachkenntnis besitzt, um Laserdrucker, Faxmodem, Flachbettscanner und passende Software selbst zusammenzustellen, wird damit gleich gute, wenn nicht bessere Ergebnisse erzielen als mit einem Multifunktionsgerät", weiß c't-Redakteur Ulrich Hilgefort.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Assassin's Creed Valhalla gratis erhalten
  2. 994,58€ (Bestpreis!)
  3. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

HTTPS/TLS: Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft
HTTPS/TLS
Zwischenzertifikate von Tausenden Webseiten fehlerhaft

Viele Webseiten müssen ihre Zertifikate tauschen, da sie von Zwischenzertifikaten ausgestellt wurden, die ein Sicherheitsrisiko darstellen.
Von Hanno Böck

  1. Nach Safari Chrome und Firefox wollen nur noch einjährige Zertifikate
  2. Sicherheitslücke GnuTLS setzt Session-Keys auf null
  3. Sectigo Abgelaufenes Root-Zertifikat entfacht Ärger

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /