Abo
  • IT-Karriere:

Venture-Kapital für Linux-Unternehmen ID-PRO

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Trust Financial Group konnte das deutsche Linux-Unternehmen ID-PRO AG in einer zweiten Kapitalrunde die börsennotierte Sparta Beteiligungen AG für ein umfangreiches Investment gewinnen. Das aus einer Fusion der Arnsberger Delta Internet GmbH und der Bonner ID-PRO GmbH hervorgegangene Unternehmen baut zur Zeit ein bundesweites Dienstleistungs-Netzwerk für professionelle Anwendungen von Open-Source-Software in Unternehmen und Behörden auf.

Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

"Das neue Investment stärkt unsere Position als eines der führenden Linux- und Open-Source-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen im deutschsprachigen Raum", stellt ID-PRO-Finanzvorstand Rainer Lülsdorf fest. "Wir werden das Kapital einsetzen, um unsere bundesweite Expansion fortzusetzen."

Nach der Eröffnung der Niederlassung in Frankfurt am Main Mitte Januar ist im Februar die weitere Expansion in den Süden Deutschlands mit einer Filiale in München vorgesehen. "Neben unseren eigenen Niederlassungen sind wir auch interessiert, mit regional aktiven Linux-Firmen zusammenzuarbeiten oder uns an innovativen Open-Source-Unternehmen in wichtigen Wirtschaftsregionen zu beteiligen", erläutert Lülsdorf die Unternehmensstrategie von ID-PRO.

ID-PRO-Vorstandssprecher Daniel Riek hebt besonders die Rolle von ID-PRO als professionelle Schnittstelle zwischen der Open-Source-Bewegung und den Anwendern aus Unternehmen und Behörden hervor. "In der Vergangeheit haben einzelne Hersteller mit ihren proprietären Betriebssystemen eine ungeheure Machtposition aufgebaut und die Anwender in absolute Abhängigkeiten gezwungen. Linux und das Open-Source-Modell sind nun auf dem besten Weg, die IT-Welt zu revolutionieren. Die professionellen Anwender werden über die Idee der Freien Software praktisch zu Miteigentümern der Programme. Diese verlieren, für sich genommen, als Produkt an Wert und werden Teil einer Dienstleistung - die Bedürfnisse der Anwender stehen wieder im Vordergrund. Wir möchten unseren Kunden alle Vorteile dieses revolutionären Modells zugänglich machen."

ID-PRO ist heute an den Standorten Arnsberg, Bonn und Frankfurt am Main vertreten. Das Dienstleisungs- und Produktportfolio des Unternehmens, dessen Vorläufer seit Anfang 1996 Erfahrungen mit dem professionellen Einsatz von Linux sammelte, umfasst Beratung, Support, Schulungen und Softwareanpassung rund um Linux und andere freie Software. Nach Kundenwunsch vorinstallierte Linux-Server, Kommunikations-Gateways, Firewalls und Thin-Clients runden das Angebot ab.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...

Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /