Ricardo.de - Umsatz und Verlust steigen weiter

Artikel veröffentlicht am ,

Auch das zweite Quartal des Geschäftsjahres 99/00 der Ricardo.de AG war geprägt durch starkes Wachstum, so das Unternehmen - so konnte man den Quartalsumsatz von 5,9 Millionen DM auf 9,1 Millionen DM und damit um 52 Prozent gegenüber dem ersten Quartal steigern. Das Ergebnis im Kerngeschäft entwickelte sich, so Ricardo.de, planmäßig und ergibt einen Verlust von 4,6 Millionen DM. Das Ergebnis pro Aktie betrug im abgelaufenen Quartal damit -0,60 DM gegenüber -0,33 DM im ersten Quartal des Geschäftsjahres 99/00.

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
Detailsuche

Am 31.12.99 zählte Ricardo mehr als 400.000 registrierte Kunden - 150.000 mehr als am Ende des ersten Quartals. Der Bekanntheitsgrad des Unternehmens wuchs, so Ricardo, auf 80 Prozent unter allen deutschen Internet-Nutzern. Der Wert der gehandelten Waren über Ricardo betrug im zweiten Quartal 38,7 Millionen DM - eine Steigerung um 49 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal.

Mit dem Start von Ricardo in Großbritannien und der Übernahme von Veiling.com, dem grössten niederländischen Anbieter von Auktionen im Internet, sowie dem bevorstehenden Start in Frankreich und Italien im April 2000 beginnt Ricardo mit der angekündigten europäischen Expansion.

Bis zum Ende des Geschäftsjahres 99/00 plant Ricardo für die neuen Ricardo-Gesellschaften einen Umsatz von 2,5 Millionen DM, ein Handelsvolumen von 17,8 Millionen DM und 110.000 neue Mitglieder. In die europäische Expansion will das Unternehmen insgesamt 22 Millionen DM investieren und erwartet hieraus einen Verlust von 10,5 Millionen DM.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das am 17. Januar 2000 an den Start gegangene neue Geschäftsfeld RicardoBIZ im B2B-Bereich stoße auf sehr große Akzeptanz: Bereits 10 Tage nach der Ankündigung haben sich 2.000 Unternehmen registriert und bieten Waren im Wert von 20 Millionen DM an, so Ricardo. Der durchschnittliche Warenwert pro Auktion beträgt 65.000 DM. Bis Ende des Geschäftsjahres erwartet Ricardo ein Handelsvolumen von 5,5 Millionen DM.

Durch Erlöse aus Provisionen und Werbung rechnet Ricardo mit einem Umsatz von 250.000 DM in diesem Zeitraum. Ricardo investiert 5 Millionen DM in RicardoBIZ und erwartet einen Verlust von 3 Millionen DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /