• IT-Karriere:
  • Services:

VIA - Joshua macht Pentium III Konkurrenz

Artikel veröffentlicht am ,

Kaum hat FIC erste Mainboards mit Unterstützung für Intels Pentium-III-FCPGA Prozessorsteckplatz angekündigt, meldet sich VIA Technologies zu Wort und liefert in Kürze mit Joshua einen leistungsfähigen Prozessor, der auf eben diesen Steckplatz passt.

Stellenmarkt
  1. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Rosenheim
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Joshua wurde zwar bereits im September '99 angekündigt, nun nennt VIA jedoch ein Auslieferungsdatum: Bereits im ersten Quartal 2000 soll Joshua erhältlich sein und erstmals auf der CeBIT 2000 demonstriert werden.

Mit Joshua, der auf Cyrix Jalapeno-Kern beruht, will VIA das Niedrigpreis-Segment des PC-Marktes erobern. Trotz des angepeilten Marktbereichs soll sich Joshua in der Leistung vor Intels Pentium III und Celeron-Prozessoren nicht verstecken müssen, denn die Features klingen recht vielversprechend:

  • FCPGA / Sockel 370 Gehäuse
  • Integrierter 64 KB Level-1-Cache
  • Integrierter 256 KB Level-2-Cache
  • 133 MHz Front Side Bus (FSB)
  • FPU mit dualer Pipeline
  • Intel MMX und AMD 3DNow! Multimedia-Befehlssatz
  • Gefertigt in 0,18-Mikron-Technologie

Die Joshua-Prozessoren werden von National Semiconductors gefertigt und werden Taktraten über 500 MHz bieten. Preise und genaue Daten wird VIA auf der CeBIT 2000 bekannt geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 2,44€
  3. (-75%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /