• IT-Karriere:
  • Services:

DoubleClick - kennt User mit Namen und Adresse

Artikel veröffentlicht am ,

Das größte Internet-Werbeunternehmen DoubleClick hat einem Bericht der USA Today zufolge begonnen, User mit Namen und Adresse zu tracken, d.h., das Unternehmen weiß nicht nur, wann ein Nutzer auf welche der angeschlossenen WebSites zugreift, vielmehr verfügt DoubleClick auch über Name, Adresse, Haushaltsgröße und Einkaufsgewohnheiten.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Möglich wird dieses Profiling durch die Übernahme von Abacus Direct durch DoubleClick im Sommer 1999, denn das Direktmarketingunternehmen Abacus verfügt über eine Datenbank von Namen, Adressen, Telefonnummern und Verkaufsverhalten von etwa 90 Prozent der amerikanischen Haushalte. DoubleClick übernahm Abacus durch einen Aktientausch mit einem Volumen von etwa 1,7 Milliarden US-Dollar.

Bisher beteiligen sich aber erst etwa ein Dutzend Seiten, zitiert das Blatt die Unternehmenssprecherin Jennifer Blum.

DoubleClick verteidigt das System mit der Möglichkeit, Onlinewerbung deutlich zielgerichteter schalten zu können und damit profitabler für die Werbekunden zu machen; Verbraucherschützer sehen hierin, so USA Today, eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte.

Um jedoch einen User auf einer WebSite mit den Daten von Abacus zu verbinden, benötigt DoubleClick die Kooperation einer Site, die den User namentlich identifizieren kann. Dazu muss DoubleClick einen Cookie mit einer einzigartigen ID beim User platzieren, die DoubleClick auch an die Seite sendet, die den User identifizieren kann, z.B. E-Commerce-Anbieter. Dieses Unternehmen sendet dann die Daten an DoubleClick, die benötigt werden, um den User in der Abacus-Datenbank zu finden.

Die Namen der Unternehmen, die DoubleClick mit den notwendigen Daten versorgen, hält das Unternehmen jedoch bisher geheim.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 39,99€
  4. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /