• IT-Karriere:
  • Services:

web2CAD erhält Wachstumskapital von 3i

Artikel veröffentlicht am ,

Die Venture Capital Gesellschaft 3i Group beteiligt sich mit insgesamt 5,1 Millionen Euro an dem Maschinenbau-Portal web2CAD AG mit Sitz in Amberg. web2CAD unterhält das weltweit erste Portal für Maschinenbauingenieure und Konstrukteure. Das Unternehmen will mit diesem Portal die Zielgruppe mit allen für ihren Bereich notwendigen Informationen und Diensten versorgen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Neben Online-Sammlung von CAD-Zeichnungen mechanischer Kaufteile PowerParts on Web bietet es eine Online-Diskussions- und Serviceplattform, die kontinuierlich weiterentwickelt wird. In PowerParts on Web werden derzeit 21 Millionen Zeichnungen von Maschinenbau-Kaufteilen von 51 Herstellern angeboten. Der Besucher kann sich die Kaufteilzeichnungen kostenlos herunterladen und spart somit Zeit bei der Konstruktion. Die Kosten werden von den präsentierenden Unternehmen getragen. Mit dem Berechnungsdienst kann sich der Besucher bestimmte Bauteile berechnen lassen und diese dann auch über den entsprechenden Hersteller ordern.

Ziel ist es, die größte und professionellste Website für den Mechanik-Bereich zu erstellen, die zur bevorzugten Startseite für mechanische Ingenieure avancieren soll. Mittelfristig strebt web2CAD den Gang an die Börse an.

"Mit unserem Portal wollen wir die Schaltstelle für den Maschinenbau-Markt im Internet werden. Mit den drei Bereichen Information, Kommunikation und Service sind wir sowohl für den Anwender als auch für den Anbieter von Interesse, denn nur durch die Verbindung zum Internet haben kleine und mittlere Firmen ein Wachstum mit Zukunft", beschreibt Dr. Georg Baumann, CEO der web2CAD, den Nutzen des Portals.

Das Portal soll demnächst in England, Frankreich, Italien, USA und Japan in den jeweiligen Sprachen angeboten werden. In Deutschland ist es bereits seit Anfang Oktober 1999 unter www.web2cad.de online.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  2. 22,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /