• IT-Karriere:
  • Services:

eGroups: 42 Millionen Dollar Venture Capital

Artikel veröffentlicht am ,

Ob nun Listserver - die Gruppenkommunikation per E-Mail - ein großer Wachstumsmarkt ist, sei dahingestellt: die Investoren in eGroups glauben zumindest daran, sonst hätten sie das Unternehmen nicht mit 42 Millionen Dollar ausgestattet, um seine Marktführerschaft in Europa auszubauen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen

eGroups hat nach eigenen Angaben mehr als 15 Millionen Mitglieder; 1,4 Millionen davon in Europa.

Bei eGroups kann man themenorientiert per E-Mail mit Gleichgesinnten diskutieren oder selber eigene E-Mail-Gruppen gründen und verwalten.

Zum Jahresbeginn hat eGroups Europe seinen Hauptsitz in Hamburg und Niederlassungen in London und Paris eröffnet und das operative Geschäft begonnen.

eGroups und ONElist wurden beide 1998 in San Francisco und Silicon Valley gegründet. ONElist wurde von Mark Fletcher und Scott Shambargar gegründet, die Gründer von eGroups heißen Scott Hassan, Carl Page und Martin Roscheisen.

Das fusionierte Unternehmen eGroups Inc. erhielt Venture Capital u.a. von Bank of America Ventures, CMGI@Ventures, Sequoia Capital, Atlas Ventures und Bertelsmann Ventures. CEO von eGroups, Inc. ist Michael Klein. Marcus Riecke steuert als Geschäftsführer der eGroups Europe GmbH von Hamburg aus die Europa-Aktivitäten von eGroups.

Derzeit betreibt eGroups europaweit mehrere Plattformen unter den URLs de.egroups.com und de.onelist.com in Deutschland, www.egroups.co.uk und uk.onelist.com in Großbritannien, sowie es.onelist.com in Spanien.

Zum 1. April sollen die Angebote unter der Marke eGroups zusammengelegt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /