• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesmarine jetzt im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Ab sofort sind Informationen über die Bundesmarine auch im Internet unter der Adresse www.deutschemarine.de abrufbar.

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Auf knapp 1.500 Seiten finden sich viele Informationen zu der Waffengattung, ihren Schiffen und Mannschaften.

Neben Informationen über die Einsatzmöglichkeiten als Grundwehrdienstleistender oder Soldat auf Zeit bei der Marine sind umfassende Angaben über die Schiffe, Schulen and Häfen, aber auch über die Geschichte, die Aufgaben und die aktuellen Termine der Deutschen Marine abrufbar.

Beheimatet ist die Internet-Redaktion beim Presse- und Informationszentrum Marine Rostock.

Zusammen mit den Obergefreiten Jörg Peschek und Matthias Krappitz ist der Webmaster der Homepage, Leutnant zur See Franco Simon, für den Aufbau und die Pflege der Internet-Seiten zuständig. "Das Programm-Angebot wird natürlich ständig erweitert", versichert Franco Simon. "Gespannt sind wir jedoch vor allem auch auf die ersten Feedback-Mails der Internet-User."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19.95€
  2. 29,99€
  3. 2,44€
  4. (-62%) 7,50€

Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
    Von De-Aging zu Un-Deading
    Wie Hollywood die Totenruhe stört

    De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
    Eine Analyse von Peter Osteried


        •  /