• IT-Karriere:
  • Services:

Tao liefert Java-Engine für QNX-4 aus

Artikel veröffentlicht am ,

Die englische Tao Group und QNX Software Systems haben die Verfügbarkeit der J-Engine, Java Technology Edition, für das QNX-4-Echtzeitbetriebssystem bekannt gegeben. Dank der J-Engine haben QNX-4-Anwender die Möglichkeit, PersonalJava- und EmbeddedJava-Applikationen ressourcensparend und sehr schnell ablaufen zu lassen. Die J-Engine der Tao Group soll derzeit die schnellste verfügbare Java-Implementierung für Embedded- oder Desktop-Umgebungen sein. Darüber hinaus benötige die komplette J-Engine einschließlich aller Klassenbibliotheken und AWT für die Unterstützung von pJava 1.1.6 weniger als zwei Megabyte an Native Code, so die Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main

"QNX-Anwender, die Produkte für den Consumer-Markt produzieren, können jetzt interaktive Java-Inhalte auf eine Art und Weise zur Verfügung stellen, die ohne J-Engine undenkbar wäre", sagte Francis Charig, Chairman und Chief Executive von Tao. "Das QNX-Echtzeitbetriebssysten und die J-Engine bilden zusammen eine robuste und extrem erweiterbare Grundlage zur Entwicklung von Information Appliances, einschließlich Set-Top-Boxen, Webpads, digitaler Jukeboxen und Internet-Bildschirmtelefonen."

Die Tao Group bietet neben der J-Engine für QNX eine Reihe weiterer Softwareprodukte, darunter auch der QNX-Konkurrent "Elate". Erst vor kurzem stieg Sony als Investor in die Firma ein. Ende Dezember '99 kündigten Tao und Amiga Incorporated eine strategische Zusammenarbeit an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /