Ricardo expandiert in Europa und Asien

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ricardo.de Aktiengesellschaft geht heute mit goricardo.co.uk , einer 100-prozentigen Tochter der Ricardo.de AG, in Großbritannien online und übernimmt in den Niederlanden Veiling.com mit über 20.000 registrierten Kunden. Damit zählt Ricardo jetzt europaweit rund 500.000 registrierte Kunden. In Frankreich und Italien wird Ricardo Anfang April seine virtuellen Pforten öffnen. In Asien hat sich die Ricardo.de AG mit 17,5 Prozent an similan.com mit Sitz in Singapur beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
Detailsuche

"Damit ist Ricardo mit Abstand Europas größtes Auktionshaus im Internet und hat sich mit diesen Schritten die beste Ausgangsposition für den kommenden Wettbewerb gesichert", erklärte Dr. Stefan Wiskemann, Mitglied des Vorstandes der Ricardo.de AG. "Wir werden die deutsche Erfolgsgeschichte auch in Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich und Italien fortsetzen. Durch unser frühzeitiges Engagement in Asien wollen wir auch in diesem Markt ein wichtige Rolle spielen. Experten sagen insbesondere dem ostasiatischen Raum eine schnellere Entwicklung und ein größeres Potenzial voraus als in den USA. Mittelfristig wollen wir mit Ricardo eine globale Marke schaffen. Dazu legen wir jetzt das Fundament."

In Großbritannien geht Goricardo zunächst mit Auktionen von privat an privat an den Start. In Kürze sollen dort auch live-moderierte Auktionen durchgeführt werden. An Veiling.com hat sich Ricardo mit 40 Prozent beteiligt, mit einer Option auf weitere 60 Prozent in den nächsten zwei Jahren. Schon jetzt verfügt Ricardo über 100 Prozent der Stimmrechte. Veiling.com bietet ein breites Spektrum an Produkten und Auktionsformaten: Sowohl an Business-to-Consumer-Auktionen als auch Auktionen von privat an privat können die Veiling-Kunden teilnehmen. In den nächsten Monaten soll Veiling.com in Ricardo integriert werden.

Similan.com gehört, so Ricardo.de, zu den bekanntesten Internet-Angeboten Singapurs und zu den am schnellsten wachsenden E-Commerce-Unternehmen in Asien. Zusammen mit dem wichtigsten Partner LycosAsia plant Similan die Expansion in weitere Märkte im ostasiatischen Raum in den nächsten Monaten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  2. Elektromobilität nimmt zu: Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos
    Elektromobilität nimmt zu
    Ein Fünftel der November-Neuzulassungen reine Elektroautos

    Mehr als jedes dritte neu zugelassene Auto ist im November mit Elektroantrieb ausgerüstet gewesen - allerdings sind dabei viele Hybridmodelle.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /