• IT-Karriere:
  • Services:

Angetestet: Stephen King's F13 von Blue Byte

Artikel veröffentlicht am ,

Stephen King's F13
Stephen King's F13
Mit Stephen King's F13 hat Blue Byte Software nun den ersten Entertainment-Titel des Bestsellerautors Stephen King veröffentlicht, der es Fans ermöglichen soll, sich den eigenen Computer ganz im Stil des Horror-Autors einzurichten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. finanzen.de, Berlin

Blue Byte bietet mit Stephen King's F13 eine Sammlung aus einigen Screensavern, Mini-Spielen, Desktop-Hintergründen und einer bisher in Deutschland unveröffentlichten Kurzgeschichte. Die von Joachim Körber ins Deutsche übersetzte Story "Alles ist riesig" steht demnach auch im Mittelpunkt des interaktiven Zeitvertreibs für PC und Macintosh.


Die dreizehnte F-Taste

Stephen King's F13 ist seit dem 21. Januar 2000 für 49,95 DM erhältlich. Auf Blue Bytes FrightWare.de Webseite zur Software kann eine limitierte Edition des Titels bestellt werden. Sie enthält zusätzlich eine von Joachim Körber handsignierte F13-CD, einen CD-Hanger zum Aufhängen des Sammlerstücks, eine exklusive F13-Postkarte sowie einen "gruseligen Schlüsselanhänger".

Kommentar:
Zum Gruseln! Von Blue Byte waren wir bisher eigentlich nur Top-Titel gewohnt, F13 gehört zum ersten Ausrutscher der Mühlheimer Spiele-Schmiede: Die Mini-Spiele bestechen höchstens durch ruckelige Grafik mit wenigen Animationsstufen und können nicht vor den Bildschirm fesseln. Obwohl ein oder zwei der insgesamt sechs Screensaver recht gelungen sind, kann der Stephen-King-Fan auf diese CD getrost verzichten - es sei denn er kann es nicht ertragen, die bisher auf Deutsch nicht erhältliche und ganz ordentliche Geschichte zu versäumen...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 9,49€
  3. 37,49€
  4. (-72%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /