Abo
  • IT-Karriere:

Angetestet: Stephen King's F13 von Blue Byte

Artikel veröffentlicht am ,

Stephen King's F13
Stephen King's F13
Mit Stephen King's F13 hat Blue Byte Software nun den ersten Entertainment-Titel des Bestsellerautors Stephen King veröffentlicht, der es Fans ermöglichen soll, sich den eigenen Computer ganz im Stil des Horror-Autors einzurichten.

Stellenmarkt
  1. KION Group IT, Frankfurt am Main
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Blue Byte bietet mit Stephen King's F13 eine Sammlung aus einigen Screensavern, Mini-Spielen, Desktop-Hintergründen und einer bisher in Deutschland unveröffentlichten Kurzgeschichte. Die von Joachim Körber ins Deutsche übersetzte Story "Alles ist riesig" steht demnach auch im Mittelpunkt des interaktiven Zeitvertreibs für PC und Macintosh.


Die dreizehnte F-Taste

Stephen King's F13 ist seit dem 21. Januar 2000 für 49,95 DM erhältlich. Auf Blue Bytes FrightWare.de Webseite zur Software kann eine limitierte Edition des Titels bestellt werden. Sie enthält zusätzlich eine von Joachim Körber handsignierte F13-CD, einen CD-Hanger zum Aufhängen des Sammlerstücks, eine exklusive F13-Postkarte sowie einen "gruseligen Schlüsselanhänger".

Kommentar:
Zum Gruseln! Von Blue Byte waren wir bisher eigentlich nur Top-Titel gewohnt, F13 gehört zum ersten Ausrutscher der Mühlheimer Spiele-Schmiede: Die Mini-Spiele bestechen höchstens durch ruckelige Grafik mit wenigen Animationsstufen und können nicht vor den Bildschirm fesseln. Obwohl ein oder zwei der insgesamt sechs Screensaver recht gelungen sind, kann der Stephen-King-Fan auf diese CD getrost verzichten - es sei denn er kann es nicht ertragen, die bisher auf Deutsch nicht erhältliche und ganz ordentliche Geschichte zu versäumen...



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

    •  /