• IT-Karriere:
  • Services:

Athlon soll schneller und günstiger werden

Artikel veröffentlicht am ,

AMD will im Laufe des Jahres neue Versionen des Athlon-Prozessors anbieten, deren Level-2-Cache nicht mehr im Prozessor-Gehäuse, sondern direkt auf dem Chip sitzt und bei gleicher Taktfrequenz etwa 10 Prozent mehr Leistung bringen soll. Wichtiger ist jedoch, dass durch den geringeren Platzverbrauch kleinere Prozessor-Gehäuse möglich werden, was den Athlon um einige Dollar günstiger und damit für Hersteller von preiswerten Komplettsystemen interessanter machen wird. AMD folgt damit dem Konkurrenten Intel, der mit seinen Pentium-III-Coppermine-Prozessoren eine ähnliche Strategie fährt: Die Prozessoren schneller und vor allem günstiger zu machen.

Der schnellere Athlon, Codename Thunderbird, soll voraussichtlich im 3. Quartal mit 256 KB "on-chip" anstelle von 512 KB externem L2-Cache auf den Markt kommen und den derzeitigen Athlon ablösen. Eine preiswertere Version namens Spitfire mit 128 KB on-chip L2-Cache im Socket-Gehäuse könnte schon im zweiten Quartal auf den Markt kommen. AMDs K6-Prozessoren dürften damit bald ausgedient haben, zumal AMD bereits letzte Woche angekündigt hat, dem Athlon die volle Produktionskapazität seiner Fabriken zu widmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 42,49€
  3. ab 1€
  4. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /