Abo
  • IT-Karriere:

Japanischer E-Commerce-Markt vor dem Boom

Artikel veröffentlicht am ,

Auch in Japan scheint der E-Commerce zum Überholsprung anzusetzen: Während der 1999er Umsatz noch bei rund 4 Milliarden US-Dollar lag, sollen sich die Umsätze nach einer Studie von Anderson Consulting und dem japanischen Ministerium für internationalen Handel und Industrie (MITI) bis 2003 auf 693 Milliarden Dollar erhöhen.

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Die Studie macht den Business-to-Business-Bereich als Hauptmotor des Wachstums aus: schon zwischen 1998 und 1999 stieg der Umsatz in diesem Sektor um 420 Prozent von 610 Millionen Dollar auf 3,2 Milliarden. 2003 soll der B2B-Umsatz bei 651 Milliarden Dollar stehen.

Während der B2B-Umsatz explosionsartig wachsen soll, werden Japans Privathaushalte der Studie zufolge nur langsam E-Commerce betreiben: 1999 lag deren Umsatz bei unter einer Milliarde Dollar und soll 2003 bei 42 Milliarden liegen. Hauptantriebskräfte hier: Automobilkauf, Reisen und Wohnungsmarkt.

Besonders die hohen Telekommunikationskosten und der Mangel an japanischen Internetapplikationen seien Hemmschuhe auf dem Weg Japans in die E-Commerce-Gesellschaft.

Über 65 Prozent der 20 Millionen japanischen Internetuser gehen über die privatisierte Telefongesellschaft NTT online, die nach Angaben von Anderson Consulting innerhalb der letzten 23 Jahre keine Tarifsenkungen mehr vorgenommen hat.

Die Studie berichtet allerdings von einem Flat-Rate-Versuchsprojekt in Tokio und Osaka, bei dem monatlich umgerechnet rund 75 US-Dollar für uneingeschränkten ISDN-Internetzugang zu entrichten sind. Sony hat bereits einen drahtlosen Hochgeschwindigkeits-Zugang für japanische Großstädte in der Schublade.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    •  /