Studenten versteigern Internetcompany bei eBay

Artikel veröffentlicht am ,

Noch bis zum 25. Januar 2000 läuft bei eBay Pro die erste Versteigerung eines Internet-Start-ups.

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
Detailsuche

Das von zwei Studenten neben dem Studium ins Leben gerufene Internetangebot Eumix dient als Kommunikationsplattform für die unterschiedlichsten Interessengruppen - Schulklassen, Examensjahrgänge, Initiativen & Vereine oder auch mp3-Liebhaber. Die Abkürzung steht für 'European Message & Information Exchange' und bietet den Mitgliedern die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu bleiben und sich auszutauschen. Unter anderem können registrierte Nutzer in den Eumix-Foren Gruppen-E-Mails versenden und archivieren, Linklisten erstellen und ein Adressbuch anlegen.

Eumix ist eine nach Ansicht der beiden Gründer leicht erweiterbare Plattform und kann bequem in ein bereits existierendes Angebot integriert werden.

Die komplette Aktiva des Unternehmens wurde in zwei Pakete aufgeteilt, welche jetzt getrennt voneinander ersteigert werden können. Das Einstiegsgebot für den Erwerb von Paket 1 (Kundenstamm und Gruppen) und für Paket 2 (Technik und Markenrechte) liegt jeweils bei 50.000 DM.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Informationen zum Verkauf stellt das Unternehmen unter einer eigens eingerichteten Webpage zur Verfügung.

Eumix wurde im Januar 1999 von den beiden Studenten Andreas Fuchs und Michael Krecek der Handelshochschule Leipzig gegründet und ist seit Juni 1999 im Internet online. Das Angebot erzeugt derzeit rund 30.000 Pageviews pro Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /