Lara Croft erobert Dreamcast Konsole

Artikel veröffentlicht am ,

Sega Europe verkündete heute stolz, dass Eidos die neueste Epsiode der beliebten Adventure-Reihe Tomb Raider nun auch auf die Dreamcast-Konsole umsetzen wird. Bisher rennt, hüpft und schwimmt Lara Croft nur auf dem PC und Sonys Playstation durch mysteriöse Ruinen um diverse Rätsel zu lösen.

Stellenmarkt
  1. Test-Engineer (m/w/d) in der Medizintechnik
    Medtron AG, Saarbrücken
  2. Abteilungsleiter Entwicklung / Charge Controller Software (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin-Schöneberg
Detailsuche

"Dank der beeindruckenden grafischen Leistungsstärke von Dreamcast wird Lara Croft besser als je zuvor aussehen", verspricht JF Cecillon, der Chief Executive Officer von Sega Europe. "Und natürlich werden wir Lara mit einer erstklassigen Marketingkampagne auf Dreamcast begrüssen."

"Tomb Raider: The Last Revelation" wird im Frühjahr 2000 für Dreamcast erscheinen. Ebenfallls von Eidos und bereits für die Dreamcast erhältlich sind die Spiele Fighting Force und Power Stone, weitere sollen folgen.

Kommentar:
Tomb Raider ist eines der bekanntesten Spiele auf dem Erdball, vor allem aufgrund der virtuellen Heldin Lara Croft. Sega wischt damit vor allem Sony eins aus, denn die Tomb Raider Serie zählt zu den zugkräftigsten Playstation-Titeln die es gibt. Allerdings kann Tomb Raider 4 kaum Unterschiede zu den Vorgängern aufzuweisen, denn Eidos hat am grundsätzlichen Spieldesign kaum etwas geändert. Näheres dazu im Test der PC-Version . Nichtsdestotrotz wird Tomb Raider 4 für Sega ein zugkräftiges Pferd werden, um weitere Kunden für die Konsole zu gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /