• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola und IBM entwickeln Internet-Auto

Artikel veröffentlicht am ,

IBM und Motorola wollen gemeinsam für die Automobilindustrie Telematik-Systeme entwickeln, die es als integrierte Lösungen Kfz-Herstellern ermöglichen, eine Reihe von drahtlosen und Internet-basierten Diensten im Auto anzubieten.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. CSS AG, deutschlandweit

Motorola beteiligt sich an dieser strategischen Allianz mit seiner Expertise im Hinblick auf hochentwickelte elektronische Systeme und Leistungen, softwaregestützte Produkte, drahtlose Kommunikationslösungen und Netzwerke sowie mit seinem umfangreichen Know-how in der Entwicklung robuster integrierter Elektroniksysteme für die Automobilindustrie. Konkret entwickelt Motorola die Front-End-Elemente wie Bordelektronik, Fahrer-Schnittstellen und die Infrastruktur zur Bereitstellung ausgereifter Applikationen und Dienste.

Der Beitrag von IBM umfasst das Know-how des Unternehmens in den Bereichen Computertechnik, Hardware, Software und IT-Dienste sowie die Bereitstellung neuer Software für das netzwerkübergreifende Management der Kommunikationsdienste. IBM konzentriert sich auf die Back-End-Infrastruktur-Elemente auf der Grundlage kommunikationsorientierter Computertechnologien. Sie sollen es ermöglichen, dass Applikationen, Inhalte und Dienste den Fahrern praktisch überall und jederzeit zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,15€
  2. (u. a. Need for Speed: Heat Deluxe Edition für 31,99€, FIFA 20 für 20,99€, Madden NFL 20...
  3. 31,49€

Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

    •  /