Offerto bald mit Business-to-Business-Auktionen

Artikel veröffentlicht am ,

Auch das Online-Auktionshaus Offerto will in Zukunft eine Business-to-Business-Plattform etablieren, um das gestiegene Interesse am Online-Handel zwischen Unternehmen befriedigen zu können. Unter der Internet-Adresse www.offerto-BtoB.de sollen ab Februar sämtliche Arten von Handelsaktivitäten mit flexiblen und festen Preisen angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer AWS (m/w/d)
    Metaways Infosystems GmbH, Hamburg
  2. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
Detailsuche

Mit der neuen B-to-B-Plattform will Offerto dem gewerblichen Einkauf ermöglichen, das gewünschte Produkt mit höchster Markttransparenz zu den besten Konditionen zu finden. Durch detailliert gegliederte Fachrubriken soll der Einkauf effektiv und effizient direkt vom Arbeitsplatz aus abgewickelt werden können.

Neben ständig verfügbaren Festpreisangeboten stehen dem gewerblichen Käufer ebenfalls Auktionsangebote zu besonders attraktiven Konditionen sowie Super-Sales-Angebote zur Wahl. Hier können verschiedene Einkäufer durch Nachfragebündelung entsprechende Großabnehmerkonditionen erzielen. Der Vertrieb ist andererseits in der Lage, in kurzer Zeit alle relevanten Unternehmen herauszufiltern, welche einen aktuellen Bedarf an bestimmten Produkten haben.

Offerto bietet dem Verkauf und gerade mittelständischen und kleinen Unternehmen viele Möglichkeiten zur Vertriebsoptimierung und Neukundengewinnung. Die Produktpalette kann ohne großen Aufwand einem breiten Interessenspublikum präsentiert werden. Eine Auktionsplattform stellt zudem laut Offerto die ideale Absatzvariante für Restposten oder Aktionsware dar.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Durch die Übernahme von Treuhandkontoabwicklung und eine generelle Teilnehmerüberprüfung verspricht Offerto höchste Sicherheit. Im Rahmen der angebotenen Logistikdienstleistungen garantiert Offerto den Unternehmen zudem einen reibungslosen Vertrieb innerhalb Deutschlands.

"Mittelfristig planen wir den branchenspezifischen Ausbau zu einem vertikalen Portal für den Handel zwischen den Unternehmen, beispielsweise durch die Etablierung einer Community", so Thomas Zeller, Geschäftsführer von Offerto. "Die verschiedenen Interessensgruppen können sich dann in Foren und Chats treffen, und über einen Webkalender ihre Online- und Offline-Aktivitäten abstimmen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /