• IT-Karriere:
  • Services:

BeOS 5 wird (auch) kostenlos

Artikel veröffentlicht am ,

Noch im ersten Quartal 2000 will Be die nächste Version des Betriebssystem BeOS Version 5 neben einer kostenpflichtigen Vollversion in einer eingeschränkten Version kostenlos für den privaten, nichtkommerziellen Einsatz anbieten.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Müller - Die lila Logistik AG, Besigheim-Ottmarsheim (bei Ludwigsburg)

BeOS soll sich dann unter free.be.com aus dem Internet als einfaches File von etwa 40 bis 60 MB downloaden lassen, das ganz normal unter Windows abgelegt wird. Das Betriebssystem soll ohne Neupartitionierung einsatzfähig sein und sich wie eine Anwendung unter Windows per Doppelklick starten lassen, die dann BeOS bootet.

Die kostenlose Version von BeOS 5 soll voll funktionsfähig sein, nur einige Features sowie spezielle Softwarekomponenten werden der kommerziellen Version von BeOS vorbehalten sein. Dazu zählen aber keinesfalls die Entwicklungstools, teilte Be mit.

Besitzer älterer Versionen von BeOS können in den Genuß entsprechender Updates kommen, Details dazu will Be später bekanntgeben.

Be will BeOS auch in Zukunft weiterentwickeln und geht davon aus, sich über die Lizenzierung der abgespeckten BeOS-Version Stinger, die speziell auf Internet Appliances zugeschnitten ist, zu finanzieren. Man hofft, durch die Freigabe die Userbasis zu vergrößern und so stärkere Anreize für Drittanbieter zu schaffen, Applikation für BeOS bzw. Stinger zu entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 4,63€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
    •  /