• IT-Karriere:
  • Services:

Motorola und VeriSign - Sicherer Mobile-Commerce

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich der RSA Conference 2000 kündigten Motorola und VeriSign an, dass sie eine Absichtserklärung unterzeichnet haben, die eine strategische Geschäftsbeziehung für die gemeinsame Entwicklung und Vermarktung von Lösungen beinhaltet, die Anwender von Internet-befähigten mobilen Geräten ermöglichen sollen, sichere und vertrauenswürdige Transaktionen im E-Commerce durchzuführen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Lüdenscheid
  2. IKOR AG, Essen

Beispielsweise sollen Verbraucher in der Lage sein, Artikel unter Verwendung ihrer Internet-befähigten Mobiltelefone zu kaufen und dabei die Gewissheit haben, dass der Händler auch tatsächlich der ist, für den er sich ausgibt, und dass die Kaufinformationen privat sind und diskret behandelt werden. Auf der anderen Seite können die Händler sicher sein, dass die Identität der Verbraucher korrekt ist.

"Das fortgesetzte Wachstum mobiler Voice- und Datenkommunikation hat eine neue, weite Grenze für mobile Anwendungen und Services des E-Commerce geöffnet", sagte Janiece Webb, Senior Vice President und General Manager of the Personal Networking Group von Motorola. "Durch den Einsatz von VeriSigns globaler 'Trust Infrastructure' erwarten wir, einmalige Lösungen an neue und bestehende Kunden und Verbraucher zu liefern. Wir beabsichtigen, die Anwender zu befähigen, sicherheits-anfällige Transaktionen wann immer und wo immer sie möchten durchzuführen. Wir werden das Internet zu dem mobilen Personkreis bringen und ihn mit kompletten 'end-to-end'-Lösungen durch die Carrier und Service Provider befähigen".

Um sichere und vertrauensvolle mobile Transaktionen zu ermöglichen, beabsichtigen Motorola und VeriSign, die Entwicklung einer großen Reihe von Lösungen für Hersteller von mobilen Geräten, Carrier, Verbraucher und E-Commerce-Service-Provider (wie Finanzinstitute, Medien-Unternehmen, ASPs - Application Service Provider - und Business-to-Business- und Business-to-Consumer-Austausch) gemeinsam zu finanzieren.

Die kombinierten Technologien von Motorola und VeriSign sollen dazu verwendet werden, eine große Reihe von sicheren mobilen Lösungen zu ermöglichen. So ermöglicht heutzutage ein Motorola WAP-Server mit einer Class-2-Implementierung von WTLS, der VeriSign-unterzeichnete Zertifikate verwendet, den Internet-befähigten mobilen Geräten sichere E-Commerce-Transaktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-55%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Corona: Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um
Corona
Japans Krankenhäuser steigen endlich von Fax auf E-Mail um

In Japan löst die Coronakrise einen Modernisierungsschub aus. Den Ärzten in den Krankenhäusern fehlt die Zeit für das manuelle Ausfüllen von Formularen.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  2. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden
  3. Pakete DPD-Standort wegen Corona-Infektionen geschlossen

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

    •  /