S3 Savage2000: T&L fehlerhaft - Lösung in Sicht

Artikel veröffentlicht am ,

In einem Interview hat John Brothers, der Vize-Chefentwickler bei S3, gegenüber Beyond3D.com die Gerüchte um die Fehlerhaftigkeit der Transformation & Lightning (T&L) Engine des neuen Savage2000-Grafikprozessors bestätigt. Seit der Auslieferung der ersten Diamond-Viper-II-Grafikkarten (Savage2000) im Dezember letzten Jahres in den USA warteten Kunden darauf, dass S3 die T&L-Funktion im Treiber aktiviert und die versprochene Leistung liefert.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Bildverarbeitung
    CLK GmbH, verschiedene Standorte
  2. Business Analyst*in Geschäftsprozessmanagement / Business Continuity Manager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Laut Brothers arbeiten S3 und Diamond jedoch seit längerem an einem Treiber, der die gefundenen Bugs umschifft und die volle Transformation, Lightning- und Clipping-Funktionalität des Savage2000 zur Verfügung stellt. Damit soll dann die Viper II, wie auch die teureren Grafikkarten mit NVidias GeForce256 Grafikprozessor, der CPU den Löwenanteil der 3D-Grafikberechnungen abnehmen, was besonders langsameren Systemen zugute kommen dürfte.

Die neuen und T&L-aktivierten Treiber sollen kurz vor der Vollendung stehen, so dass Besitzer von Viper-II-Grafikkarten bald sämtliche Features nutzen können. Hier zu Lande ist die Viper II übrigens noch nicht erhältlich, soll aber, wie uns Diamond Deutschland mitteilte, in den nächsten zwei Wochen ausgeliefert werden.

Kommentar:
Die Verzögerung, die amerikanische Viper-II-Besitzer in Kauf nehmen müssen, um die volle Bandbreite der interessanten Savage2000-Features genießen zu können, klingt schlimmer, als sie in Wirklichkeit ist. Außer ein paar Demos, einigen Benchmarks und zwei, drei Spielen nutzt bisher kaum eine Software T&L-Hardware. Das wird sich erst in den nächsten Monaten oder gar Quartalen ändern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /