• IT-Karriere:
  • Services:

TurboLinux erhält Millionenspritze

Artikel veröffentlicht am ,

Das Linux-Unternehmen TurboLinux gab gestern bekannt, dass es seine zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen hat und dabei Kapital in Höhe von 57 Millionen US-Dollar einsammeln konnte - darunter ein, wie es heißt, signifikantes Investment von Dell, aber auch einigen anderen führenden IT-Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Die private Finanzierungsrunde von TurboLinux, die nach eigenen Angaben größte eines Linux-Unternehmens, enthält strategische Investments von mehr als 20 großen Software-, Hardware- und Dienstleistungsunternehmen, darunter Applix, BEA, Citrix, Compaq, CSK Venture Capital, CTC, Dell, Fujitsu, Inprise/Borland, Legend Computer, NEC, Novell, SCO, Seagate, Toshiba. Zudem sind die Unternehmen Broadview International und Intel an TurboLinux beteiligt.

Mit dem eingesammelten Geld will TurboLinux weltweit expandieren und in Support, Training, professionelle Dienstleistungen, Verkaufsstrukturen und Marketing investieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /