Abo
  • IT-Karriere:

ATI meldet Rekordzahlen

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem Rekordumsatz von 414 Mio. US-Dollar setzt ATI als Hersteller von Grafikkarten und Grafikchips seinen Erfolgskurs auch im 1. Quartal 2000 konsequent fort. In dem am 30. November '99 abgeschlossenen 1. Quartal 2000 stieg der Umsatz weltweit um 26 Prozent auf 413,5 Mio. US-Dollar gegenüber 327,4 Mio. US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Stellenmarkt
  1. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel
  2. Sedus Stoll AG, Dogern

Der Gewinn vor Abzug der Aufwendungen für die Amortisation immaterieller Güter erhöhte sich um 5 Prozent auf 54,5 Mio. US-Dollar im Vergleich zu den im ersten Quartal '99 realisierten 52,0 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn einschließlich der Aufwendungen für die Amortisation immaterieller Güter betrug 53,6 Mio. US-Dollar, so ATI.

Grund für die höheren Gewinne sind laut ATI unter anderem ein gestiegener Marktanteil bei den Notebook-Grafikchips. Vor allem dank dem im ersten Quartal '99 vorgestellten Rage Mobility 128, der pinkompatibel zu seinen Vorgängern der Mobility-Serie ist, habe das Unternehmen sich bei neun der zehn größten Notebook-OEMs platzieren können. Auch im Desktop-Bereich konnte ATI nach eigenen Angaben wieder zulegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-67%) 3,30€
  4. (-70%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /