• IT-Karriere:
  • Services:

FAST Search - neue Version der Suchmaschine

Artikel veröffentlicht am ,

Fast Search & Transfer stellte eine neue Version seiner Suchmaschine FAST Search vor, die unter www.alltheweb.com zu finden ist. Die neue FAST Search soll seinen Nutzern relevantere Ergebnisse auf der Basis neu entwickelter Algorithmen bieten und wurde auf einer anfänglichen Datenbasis von mehr als 700 Millionen besuchten Webdokumenten aufgebaut.

Stellenmarkt
  1. Komm.ONE Anstalt des öffentlichen Rechts, verschiedene Standorte
  2. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Mit einer durchschnittlichen Antwortzeit von weniger als einer halben Sekunde sei FAST Search die schnellste Suchmaschine der Welt, so das Unternehmen. Zudem gehört sie mit 300 Millionen Webdokumenten in ihrem Katalog zu den mit Abstand umfassendsten Suchmaschinen.

Der neue FAST-Suchservice und die Kataloge in 25 Einzelsprachen sind ab sofort für "Private Labeling" durch große Portale, Suchmaschinen, ISP, Medienunternehmen und Contentsites erhältlich.

FAST Search weist außerdem eine erweiterte Funktionalität auf, mit der die Nutzer in jedem der 25 Sprachenkataloge von FAST oder in hunderten von Länderdomains suchen, die Suche auf Titel und URL-Text konzentrieren und ganz einfach die Ergebnisse auf spezifische Websites eingrenzen können. Durch Kombinieren dieser Features sollen die Anwender die Relevanz ihrer Suchergebnisse noch weiter verbessern können.

"Jeder Tag bringt uns näher an unser Ziel, eine Maschine aufzubauen, die das gesamte Web durchsucht. Mit unserem Weltrekordkatalog an dokumentierten Sites und der blitzschnellen Suchgeschwindigkeit beweisen wir unsere Bemühungen, den FAST Searchern die bestmöglichen Ergebnisse zu liefern," sagte John M. Lervik, Chief Technology Officer von Fast Search & Transfer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 4,99€
  3. (-91%) 2,20€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)

Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
    Außerirdische Intelligenz
    Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

    Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
    Von Miroslav Stimac


        •  /