3Com: Voice-over-IP für jede Unternehmensgröße

Artikel veröffentlicht am ,

3Com will in Zukunft Sprachkommunikationssysteme auf Basis des Voice over Internet Protocol (VoIP) für Unternehmen jeder Größenordnung anbieten. Im Rahmen seiner weltweiten Initiative e-Networks kündigt der Hersteller an, die bisher für kleine und mittelständische Betriebe ausgelegte NBX-Technologie, die ab sofort auch in Deutschland verfügbar ist, schrittweise auf 3Com-Systemumgebungen im Großkundenbereich zu portieren.

Stellenmarkt
  1. Project Manager & Product Owner MES (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Senior IT-System Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg
Detailsuche

Die NBX-Familie von 3Com soll herkömmliche PBX-Systeme durch Produkte aus der Netzwerkwelt, die den Aufbau von Ethernet/IP-gestützten LAN-Telefonielösungen ermöglichen, ersetzen. Die NBX-Serie umfasst hierzu integrierte Anrufvermittlungssysteme, Telefonapparate für die professionelle Nutzung, Konsolen für Call Center sowie Applikationen. Diese Entwicklungen sollen den Unternehmen helfen, die Abhängigkeit von traditionellen, kostspieligen TK-Anlagen sowie proprietären Add-Ons, wie sie Computer Telephony Integration (CTI) und Unified-Messaging-Applikationen erfordern, zu reduzieren.

Der Fahrplan für die LAN-Telefonie sieht die Ausweitung der NBX-Technologie und der Application Suite auf die Workgroup und Core Network Switches von 3Com vor. In der zweiten Jahreshälfte 2000 sollen zudem SuperStack II Switches pro Switch bis zu 750 Telefonnebenstellen unterstützen. Außerdem soll eine verteilte Architektur es den Unternehmen erlauben, eine Vielzahl von SuperStack II Switches organisatorisch zu einem System zusammenzufassen, das Tausende von Anwendern an unterschiedlichsten Orten integriert. 3Com beabsichtigt ferner, diese Skalierbarkeit in noch größerem Umfang bis Mitte 2001 für die Produktfamilie CoreBuilder 9000 zu entwickeln, um in Großunternehmen von einer zentralen Instanz aus e-Network Sprachdienste zu verwirklichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /