• IT-Karriere:
  • Services:

T-D1 - enormes Wachstum und Preissenkungen

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 21. Januar gilt für alle T-D1 -Kunden ein neuer günstiger Wochenendtarif - Kurzgespräche bis zu zehn Sekunden ins deutsche Festnetz kosten dann von Freitagabend, 20 Uhr, bis Sonntagabend, 24 Uhr, statt sieben bzw. fünf Pfennig nur noch drei Pfennig, eine Ersparnis von bis zu 54 Prozent.

Stellenmarkt
  1. CSS AG, deutschlandweit
  2. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main

"Mit dem neuen Minutenpreis von 18 Pfennig setzen wir gleich zu Beginn des neuen Jahres klare Signale. T-D1 wird auch im Jahr 2000 eine sehr aktive Rolle im deutschen Mobilfunkmarkt spielen. Die Weekend-Preissenkung ist nur der Anfang einer Reihe von Maßnahmen, die in den kommenden Monaten folgen werden", kündigte T-Mobil-Chef Kai-Uwe Ricke an.

Von der Preissenkung profitieren ab 21. Januar automatisch alle T-D1-Kunden, die in den Tarifen Telly, Telly Plus, ProTel oder Company telefonieren. Für die weitaus überwiegende Zahl der T-D1-Vertragskunden bedeutet der neue Wochenend-Tarif eine Reduktion des Minutenpreises um 54 Prozent (18 statt 39 Pfennig). Für die Nutzer der Weekend-Option sinkt der Preis um 38 Prozent von 29 auf 18 Pfennig. Diese Kunden können darüber hinaus durch Zubuchen der Optionen Local oder City zusätzliches Geld sparen.

1999 wuchs der deutsche Mobilfunkmarkt im Jahresverlauf um fast zehn Millionen Teilnehmer auf mehr als 23 Millionen Kunden zum Jahresende. Die Penetrationsrate lag damit bei rund 28 Prozent. Mit einem Neukundengewinn von rund 3,6 Millionen verzeichnet T-Mobil eigenen Angaben zufolge dabei den größten Nettozuwachs:

"Mit 9,1 Millionen T-D1-Kunden zum Jahreswechsel haben wir unsere ehrgeizigen Ziele weit übertroffen; alleine im Dezember entschieden sich mehr als 800 000 Kunden für die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom", meinte Ricke.

Für das laufende Jahr sind Investitionen in Höhe von 1,8 Milliarden DM geplant, die vor allem in den weiteren Ausbau des T-D1-Netzes fließen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
    •  /