Abo
  • IT-Karriere:

SGI gründet Internet-Start-up-Company

Artikel veröffentlicht am ,

SGI gliedert seine Aktivitäten rund um die erfolgreiche Media-Streaming-Server-Software SGI MediaBase in ein neues eigenständiges Unternehmen namens Kasenna aus. An der kalifornischen Start-up-Company wird SGI über eine signifikante Minorität beteiligt sein. Mit einer weiteren Kapitalausstattung werden sich die Venture-Capital-Unternehmen US Venture Partners, Alloy Ventures und Entertainment Media Ventures engagieren. Aufgrund der verfügbaren Finanzdecke soll der Spin-off in der Lage sein, MediaBase forciert weiterzuentwickeln, zu vermarkten und sich verstärkt auf den aufstrebenden Breitband-Internet-Markt auszurichten.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr, Magdeburg

Insbesondere wird Kasenna laut SGI für das Open-Source-Betriebssystem Linux die erste skalierbare, format-neutrale Lösung für Media-Management, -Serving und -Distribution herausbringen; dabei kann der Spin-off auf Linux-Systeme zurückgreifen, die von SGI in Zukunft zügig weiterentwickelt werden.

MediaBase wurde von SGI für alle Aspekte des Media-Servings entwickelt und ermöglicht heute eine Vielzahl von Anwendungen, die von der unternehmensinternen Kommunikation und Wissensvermittlung bis hin zu Learning- und Video-on-Demand und allen anderen Internet-Services, bei denen Audio/Video-Content über das Netz angeliefert wird, reichen.

MediaBase ist laut SGI die bisher einzige Media-Streaming-Anwendung, die alle führenden Media-Streaming-Standards unterstützt, wie RealSystem G2, QuickTime und mit höheren Bitraten MPEG-1 und MPEG-2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  2. 349,99€
  3. 229,99€
  4. 43,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /