• IT-Karriere:
  • Services:

Datango startet Webrides für jedermann

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig soll jeder in der Lage sein, selbst aktiv Webrides zu produzieren und sein "Expertenwissen", seinen "Humor" oder andere Aspekte seiner Persönlichkeit im Internet anderen mit Hilfe von datango Webrides weiterzugeben, verspricht das Berliner StartUp. Datango stellt das dazu notwendige Softwarepaket "Webride Studio" kostenlos zum Herunterladen im Internet bereit.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

"Die Zeit der stummen Webseiten ist vorbei. Jetzt beginnt das Internet zu reden - und zwar mit Millionen verschiedener Stimmen!", sind sich datango-Geschäftsführer Alexander Artopé und seine fünf Gründer-Kollegen Stefan Dahlke, Pavel Mayer, Steffen Meschkat, Patrick Paulisch und Henrik Tramberend einig.

Während der jetzt angelaufenen Beta-Phase gibt datango die Studiosoftware an Amateur-Webjockeys ab, die sich zuvor online bewerben. Falls benötigt, wird auch ein Headset mit Mikrofon kostenfrei ins Haus geliefert. Der Mut, mit einem eigenen Webride an die Internet-Öffentlichkeit zu gehen, wird zudem mit 100,- DM belohnt.

Nach Abschluss der Beta-Phase wird die Webride-Studiosoftware ohne Bewerbung für jedermann zum Download bereitstehen. Allerdings reduziert sich dann auch der "Zuschuss zu den Produktionskosten". Dafür soll es dann Überraschungen für den Webjockey der Woche geben, verschiedene Rankings sollen den sportlichen Ehrgeiz unter den Amateur-Webjockeys fördern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 32,99€
  2. 4,32€
  3. (-35%) 25,99€
  4. 4,15€

Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /