• IT-Karriere:
  • Services:

Personal Video Recorder MediaTV von Axcent

Artikel veröffentlicht am ,

Der Paderborner Hersteller Axcent Media AG will auf der CeBIT (Halle4, Acer-Kompetenzzentrum, StandD52Nr.35) seinen Personal Video Recorder (PVR) für den breiten Consumermarkt vorstellen, der jedem User sein ganz persönliches Fernsehprogramm ermöglichen soll.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

MediaTV mache den Zuschauer nicht nur unabhängig von Sendeterminen und Anfangszeiten, sondern biete ihm auch ein individuelles Fernsehprogramm nach persönlichen Interessen, verspricht Axcent. MediaTV nutzt dazu das kostenlose Angebot des digitalen Free-TV.

Derzeit strahlen 44 deutschsprachige Sender per Satellit frei empfangbare digitale Programme aus. Unter anderem senden sie insgesamt 12.000 Spielfilme im Jahr, das sind 33 Filme täglich. Aus diesem großen Angebot sucht MediaTV mit Hilfe eines vom Nutzer eingegebenen Profils alle Sendungen heraus, die den Zuschauer interessieren und zeichnet sie auf Wunsch automatisch auf. So stellt das Gerät zum Beispiel alle "Spielfilme mit Richard Gere" zusammen.

Außerdem macht MediaTV den Zuschauer unabhängig von Sendeterminen und Anfangszeiten. Weil das Gerät noch während der Aufzeichnung schon gleichzeitig zeitversetzt wiedergeben kann, lässt sich zum Beispiel der Anpfiff eines Fußballspiels für den Fernsehabend zuhause ganz einfach um eine halbe Stunde verschieben. Unabhängig vom Aufzeichnen lässt sich die Sendung mit MediaTV nicht nur abspielen, sondern auch anhalten, rücklaufen oder in Zeitlupe zeigen.

Aufgenommen wird per MPEG-2 in einer vom Benutzer einstellbaren Kompressionsqualität, so soll z.B. auch MPEG-1 möglich sein. Die Videodaten werden dabei auf eine im System integrierte Festplatte aufgezeichnet.

Über den integrierten, digitalen Twin-Receiver empfängt MediaTV das per Satellit ausgestrahlte Free-TV über zwei parallele Kanäle und zeichnet die Fernsehinhalte auf Festplatte auf. Für die Aufzeichnung und Wiedergabe bietet das Gerät alle Funktionalitäten eines Videorekorders. Die "Programmierung" allerdings wird bei MediaTV über eine integrierte, strukturierte elektronische Programm-Zeitschrift abgewickelt. Detaillierte Informationen zu allen Sendungen des Fernsehprogramms werden per Satellit kostenlos ausgestrahlt. "Frei empfangbares digitales Fernsehen wird bei uns in einer europaweit einmaligen Angebotsfülle ausgestrahlt," so Axcent-Vorstand Ulrich Rozek.

"Ich kann also mit MediaTV mein persönliches Fernsehprogramm ohne monatliche Zusatzkosten haben."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /