• IT-Karriere:
  • Services:

Bald 3D-Linux-Treiber für Matrox Grafikkarten?

Artikel veröffentlicht am ,

Der Grafikkartenhersteller Matrox hat bekanntgegeben, dass derzeit Linux-Treiber für G400 und G200 Grafikkarten entwickelt werden, die auf die Direct Rendering Infrastructure (DRI) aufsetzen und damit schnelle, hardwarebeschleunigte 3D-Grafik unter Xfree86 ab Version 4.0 ermöglichen sollen. Verantwortlich für die Treiberentwicklung zeichnet sich das Unternehmen Precision Insight Inc., der Entwickler von DRI, der bereits für andere Grafikkartenhersteller die Linux-Treiberentwicklung übernommen hat.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München

Als erstes soll der Matrox G400 xFree86 4.0 Direct Rendering Infrastructure Treiber fertig werden, der in der Version 1.0 neben den gewohnten 2D-Features das gleichzeitige Rendern verschiedener Fenster mit 2D- und 3D-Inhalten ermöglicht, Multi-Texturing wird ebenfalls unterstützt. In der Version 2.0 wird dann auch der Matrox G200 Grafikchip sowie das Dual-Head Feature der G400 unterstützt, was den getrennten Betrieb von zwei Bildschirmen mit einer Grafikkarte ermöglicht.

Precision Insight wird den Source-Code der fertiggestellten Treiber auf seiner Website zur Verfügung stellen, ab wann es soweit ist, wurde jedoch noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

    •  /