Bald 3D-Linux-Treiber für Matrox Grafikkarten?

Artikel veröffentlicht am ,

Der Grafikkartenhersteller Matrox hat bekanntgegeben, dass derzeit Linux-Treiber für G400 und G200 Grafikkarten entwickelt werden, die auf die Direct Rendering Infrastructure (DRI) aufsetzen und damit schnelle, hardwarebeschleunigte 3D-Grafik unter Xfree86 ab Version 4.0 ermöglichen sollen. Verantwortlich für die Treiberentwicklung zeichnet sich das Unternehmen Precision Insight Inc., der Entwickler von DRI, der bereits für andere Grafikkartenhersteller die Linux-Treiberentwicklung übernommen hat.

Stellenmarkt
  1. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Als erstes soll der Matrox G400 xFree86 4.0 Direct Rendering Infrastructure Treiber fertig werden, der in der Version 1.0 neben den gewohnten 2D-Features das gleichzeitige Rendern verschiedener Fenster mit 2D- und 3D-Inhalten ermöglicht, Multi-Texturing wird ebenfalls unterstützt. In der Version 2.0 wird dann auch der Matrox G200 Grafikchip sowie das Dual-Head Feature der G400 unterstützt, was den getrennten Betrieb von zwei Bildschirmen mit einer Grafikkarte ermöglicht.

Precision Insight wird den Source-Code der fertiggestellten Treiber auf seiner Website zur Verfügung stellen, ab wann es soweit ist, wurde jedoch noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /