Israelische Start-ups sammelten '99 eine Mrd. $ ein

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer Untersuchung des Magazins "Israeli Venture Capital Online" konnten israelische Start-ups 1999 mehr als eine Milliarde US-Dollar Venture-Kapital einsammeln.

Stellenmarkt
  1. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  2. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
Detailsuche

43 Prozent davon stammen von örtlichen Venture-Capital-Firmen, was ein ungefähr 30-prozentiges Wachstum gegenüber dem Vorjahr darstellt.

Die restlichen 571 Millionen Dollar stammen aus einem Mix von ausländischen Venture-Capital-Firmen, institutionellen Anlegern und Business Angeles. Der Internetsektor erhielt mit rund 328 Millionen Dollar den Löwenanteil des Geldsegens, gefolgt vom Telekommunikationssektor mit 290 Millionen Dollar.

Softwarefirmen konnten immerhin noch 137,7 Millionen Dollar einsammeln, während Forschungsfirmen im Biotechnologie- und Pharmabereich 134,7 Millionen Dollar erhielten.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im letzten Quartal des vergangenen Jahres wurden am meisten Firmen neu gegründet, im gesamten Jahr '99 allein 330 Technologiefirmen.

Die Umfrage basiert auf der Befragung von 58 israelischen Fondsgesellschaften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /