Deutsche Internetshopper werden anspruchsvoller

Artikel veröffentlicht am ,

Die Shoppingerfahrungen der deutschen Internetnutzer steigen weiter stark an, mit den Erfahrungen wachsen jedoch auch die Ansprüche. Dies sind zwei Ergebnisse des Internetshopping Report 2000, der die Resultate einer Befragung des Internetmagazins FirstSurf unter 8.738 Besuchern deutscher Internetshops wiedergibt.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architekt (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
  2. DevOps Engineer (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Während im letzten Jahr noch jeder dritte Besucher von Shopping-Sites auf keinerlei Kauferfahrung im Internet zurückgreifen konnte, hat 1999 nur noch jeder sechste Surfer nie im Internet geshoppt. Fast zwei Drittel der Shopper äußern die Absicht, im nächsten Halbjahr etwas online zu kaufen. Immer mehr Shoppingneulinge werden zu "Wiederholungstätern". Hatten im Vorjahr gerade einmal 48,9 Prozent der befragten Shopper mehrfach im Internet bestellt, sind es in diesem Jahr schon 71,2 Prozent.

Mit den Erfahrungen steigen auch die Ansprüche. Zum einen sinkt mit der zunehmenden Professionalisierung der Webseiten und der gewachsenen Auswahl an Shops die Bereitschaft der Konsumenten, sich mit unübersichtlichen und komplizierten Sites auseinander zu setzen. Zum anderen steigen die Serviceansprüche. Erwartete im vergangenen Jahr jeder Vierte eine E-Mail-Hotline, legen heutzutage 43,4 Prozent der Shopper Wert auf schnelle Kommunikation. Vier von Fünf wollen auch ihre Reklamationen online abwickeln und drei Viertel der Befragten wünschen einen Bestellstatusreport.

Auch die Ansprüche an den Händler wachsen. Im Vorjahr war für rund 51 Prozent der Shopper die Zuverlässigkeit des Anbieters von vorrangiger Bedeutung - in der aktuellen Studie war dies für 84,3 Prozent der Befragten wichtig. Kürzere Lieferzeiten erwarten vor allem die erfahrenen Shopper; zwei Drittel von ihnen möchten die bestellte Ware schnell im Haus haben.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    15./16.12.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Internetshopping Report 2000 basiert auf einer Befragung von 8.738 Shoppern, die in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß durchgeführt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. Karmesin und Purpur: Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon
    Karmesin und Purpur
    Nintendo entschuldigt sich für Probleme mit Pokémon

    Schwache Grafik und trotzdem Ruckler: Viele Spieler ärgern sich über den technischen Zustand von Pokémon Karmesin/Purpur.

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. EuGH: Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein
    EuGH
    Google legt erneut Einspruch gegen Milliardenstrafe ein

    Google will keine 4,125 Milliarden Euro zahlen und zieht mit dem Fall vor den Europäischen Gerichthof. Es geht um Android.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /