• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba: Gebrauchtmarkt & Registrierung im WWW

Artikel veröffentlicht am ,

Die Toshiba Europe GmbH bietet im Rahmen ihres Online-Services zwei neue Dienste an: die 2nd Hand Börse für Toshiba PCs http://www.toshiba.de/computer/secondhand und die Online-Garantieregistrierung für Neukunden. Mit Hilfe der Gebrauchtbörse können Privatanwender, Unternehmenskunden und Toshiba-Händler seit Anfang dieses Jahres auf der Toshiba-Homepage Interessenten für gebrauchte Toshiba-PCs sowie Zubehör finden. Nach der Registrierung, die für die Kontaktaufnahme zwischen Verkäufer und Interessent sowie für eine eventuelle nachträgliche Editierung des Inserats notwendig ist, kann die Anzeige individuell geschaltet werden. Diese erlischt automatisch nach einem Zeitraum von vier Wochen.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, verschiedene Standorte
  2. SIZ GmbH, Bonn

Außerdem können Toshiba-Kunden in Deutschland und Österreich seit Dezember 1999 die Garantieregistrierung ihrer neuen Geräte online abwickeln. Die eingegangenen Daten werden automatisch an die Registrierungszentrale weitergeleitet, dort bearbeitet und an das Werk Regensburg - die europäische Fertigungsstätte für Toshiba-PCs - gesendet. Alle Garantiedaten entsprechen dem globalen vereinbarten Standard und werden zentral in einer weltweiten Service-Datenbank gesammelt. Meldet sich der Kunde bei der Toshiba-Service-Hotline, kann der Service-Mitarbeiter direkt auf die Historie des Modells zugreifen und einen verbesserten Service anbieten. Ein weiterer Vorteil dieses neuen Online-Services ist die Möglichkeit einer schnelleren und einfacheren Registrierung auch größerer Stückzahlen, was vor allem für Unternehmen interessant sein dürfte.

Toshiba bietet eine Infoline unter der Telefonnummer 01805/224240 in Deutschland und 0800/295074 in Österreich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 6,49€
  3. 20,49€
  4. 4,32€

Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /