Toshiba: Gebrauchtmarkt & Registrierung im WWW

Artikel veröffentlicht am ,

Die Toshiba Europe GmbH bietet im Rahmen ihres Online-Services zwei neue Dienste an: die 2nd Hand Börse für Toshiba PCs http://www.toshiba.de/computer/secondhand und die Online-Garantieregistrierung für Neukunden. Mit Hilfe der Gebrauchtbörse können Privatanwender, Unternehmenskunden und Toshiba-Händler seit Anfang dieses Jahres auf der Toshiba-Homepage Interessenten für gebrauchte Toshiba-PCs sowie Zubehör finden. Nach der Registrierung, die für die Kontaktaufnahme zwischen Verkäufer und Interessent sowie für eine eventuelle nachträgliche Editierung des Inserats notwendig ist, kann die Anzeige individuell geschaltet werden. Diese erlischt automatisch nach einem Zeitraum von vier Wochen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# / .NET (m/w/d)
    IS Software GmbH, Regensburg
  2. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
Detailsuche

Außerdem können Toshiba-Kunden in Deutschland und Österreich seit Dezember 1999 die Garantieregistrierung ihrer neuen Geräte online abwickeln. Die eingegangenen Daten werden automatisch an die Registrierungszentrale weitergeleitet, dort bearbeitet und an das Werk Regensburg - die europäische Fertigungsstätte für Toshiba-PCs - gesendet. Alle Garantiedaten entsprechen dem globalen vereinbarten Standard und werden zentral in einer weltweiten Service-Datenbank gesammelt. Meldet sich der Kunde bei der Toshiba-Service-Hotline, kann der Service-Mitarbeiter direkt auf die Historie des Modells zugreifen und einen verbesserten Service anbieten. Ein weiterer Vorteil dieses neuen Online-Services ist die Möglichkeit einer schnelleren und einfacheren Registrierung auch größerer Stückzahlen, was vor allem für Unternehmen interessant sein dürfte.

Toshiba bietet eine Infoline unter der Telefonnummer 01805/224240 in Deutschland und 0800/295074 in Österreich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
Von Martin Wolf

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Whatsapp, Signal, Telegram: Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel
    Whatsapp, Signal, Telegram
    Innenminister stellen sich bei Verschlüsselung gegen Ampel

    Während die Ampelkoalition ein Recht auf Verschlüsselung plant, fordern die Innenminister den Zugriff auf die Kommunikation von Messengerdiensten.

  2. Tesla Network: Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion
    Tesla Network
    Tesla-App gibt Hinweise auf kommende Carsharing-Funktion

    Im Update der Tesla-App sind Hinweise auf Carsharing entdeckt worden. Tesla will schon seit Jahren ein solches Netzwerk einführen.

  3. Wochenrückblick: Acht neue Kerne
    Wochenrückblick
    Acht neue Kerne

    Golem.de-Wochenrückblick Qualcomm stellt Chips vor, und wir testen den Fire-TV-Stick: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /