Abo
  • IT-Karriere:

Offiziell: Fusion von AOL und Time Warner

Artikel veröffentlicht am ,

AOL und Time Warner gaben bekannt, die beiden Unternehmen im Rahmen einer Fusion miteinander zu verschmelzen. Dadurch entsteht nach Angaben der Unternehmen das erste Rundum-Medien und Kommunikationsunternehmen der Welt mit einem Börsenwert von zur Zeit 350 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. Duravit AG, Hornberg

Der zukünftige Konzern wird AOL Time Warner Inc. heißen und einen Umsatz von 30 Milliarden Dollar haben.

Durch den Zusammenschluß sollen Time Warners Medienangebote mit AOLs Plattform kombiniert werden und der Konvergenzgedanke Internet-TV vorangetrieben werden.

Die Marken umfassen zukünftig so illustre Namen wie Time, CNN, CompuServe, Warner Bros., Netscape, Sports Illustrated, People, HBO, ICQ, AOL Instant Messenger, AOL MovieFone, TBS, TNT, Cartoon Network, Digital City, Warner Music Group, Spinner, Winamp, Fortune, AOL.COM, Entertainment Weekly und Looney Tunes.

Die Aktien von Time Warner und America Online werden in einem festgelegten Verhältnis zu neuen AOL-Time-Warner-Aktien getauscht: Pro Time-Warner-Aktie erhält der Aktionär 1,5 Aktien von AOL Time Warner. Die America Online Aktionäre bekommen ihre Anteile 1:1 umgetauscht.

Nach Abschluss des Umtausches wird AOLs Anteil am neuen Unternehmen cira 55 Prozent betragen, während Time Warners Anteil bei gut 45 Prozent liegen wird.

Das Unternehmen wird mit dem Kürzel AOL an der Wallstreet gehandelt werden.

Steve Case, bisher Chairman und Chief Executive Officer von America Online, wird der neue Chairman von AOL Time Warner Inc., während der bisherige Chairman und Chief Executive Officer von Time Warner, Gerald M. Levin, zukünftig AOL Time Warners Chief Executive Officer wird.

Der Aufsichtsrat des Unternehmens wird aus 16 Personen bestehen, die zu gleichen Teilen von AOL und Time Warner bestimmt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /