Abo
  • IT-Karriere:

Casio: Uhren mit MP3-Player und Digital-Kamera

Artikel veröffentlicht am ,

MP3 Player fürs Handgelenk
MP3 Player fürs Handgelenk
Casio hat auf der CES in Las Vegas ein Reihe so genannter Wrist-Produkte vorgestellt, gemeint sind Geräte im Design einer Armbanduhr - darunter ist der WMP-1V Wrist Audio Player, eine Uhr mit integriertem MP3-Spieler sowie Mini-Uhr-Computer und eine Digitalkamera in derselben Bauform.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Casio hatte bereits mit den PCX- und Satellitennavigations-Uhren mit eingebauter GPS-Funktionalität auf sich aufmerksam gemacht.

Der Wrist Audio Player wiegt etwa 70 g und spielt MP3-Dateien ab, die per USB vom Computer in den Speicher des Players übertragen werden. Der integrierte Speicher soll für 33 Minuten Wiedergabe von Musik in CD-Qualität ausreichen, der eingebaute Lithium-Ionen-Akku für vier Stunden Wiedergabe sorgen.

Das Display der spritzwasserfesten Uhr zeigt neben der normalen Uhrzeit auch die Spielzeit, den Titel und den Künstlernamen an.


Armbanduhr-Kamera

Die 32 g leichte Wrist Camera (WQV-1) besitzt ein eingebautes STN-LCD-Monochrom-Display mit einer Auflösung von 120 x 120 Pixeln und 16 Graustufen und speichert in dem eingebauten 1-MB-Speicher bis zu 100 Bilder. Die Auflösung der Kamera liegt bei 28.000 Pixeln.

Die Aufnahmen werden automatisch mit Datumsinformationen sowie 24 weiteren Zeichen, z.B. Namen und Telefonnummern, gespeichert. Per Infrarot lassen sich die Bilder und Daten in den PC zur Weiterbearbeitung übertragen. Die eingebaute Batterie soll etwa sechs Monate halten.

Außerdem zeigt Casio mit den Produkten PC-UNITE BZX-20 und BZX-20D zwei tragbare Personal Information Manager (PIMs), die Kontakte, Terminkalender und Daten speichern können. Der Datenaustausch mit dem PC erfolgt mittels Infrarot. Die beiden PIMs sollen ab Frühjahr 2000 für 99,- US-Dollar bzw. 129,- US-Dollar erhältlich sein.

Die Verfügbarkeit der Wrist Cam sowie des Wrist Audio Player nannte Casio nicht. Der Preis für den Wrist Audio Player soll, so ist zu hören, bei etwa 250,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /