• IT-Karriere:
  • Services:

Chinesische Regierung: Linux anstatt Windows 2000?

Artikel veröffentlicht am ,

Die chinesische Regierung hat laut den Yangcheng Evening News die Nutzung von Windows 2000 in Regierungseinrichtungen untersagt und setzt statt dessen auf Red Flag Linux, nicht zu verwechseln mit Red Hat Linux. Red Flag Linux ist eine von chinesischen Forschern entwickelte Linux-Distribution, die in Zukunft von den Ministerien eingesetzt werden muss. China wolle damit im Informationszeitalter nicht nur seine Unabhängigkeit bewahren, sondern auch eigenen Entwicklungen zum Durchbruch verhelfen.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Günzburg

Microsoft, derzeitiger Marktführer in China, bekommt immer stärkere Konkurrenz, denn Red Hat kündigte vor kurzem die Gründung einer Niederlassung in China und eine spezielle Linux-Distribution an. Weitere Linux-Distributionen dürften folgen.

Die South China Morning Post berichtete übrigens, dass auf Nachfrage bei einigen Ministerien bisher noch niemand von einem derartigen Beschluss gehört hätte. Auch Wired berichtet, dass Regierungssprecher und Microsoft den Bericht mittlerweile dementiert hätten. Allerdings gebe es nichtsdestotrotz ein starkes Interesse der Behörden an der voraussichtlich Mitte 2000 fertiggestellten Red Flag Linux-Distribution.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,44€
  3. (-10%) 44,99€

Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

    •  /