• IT-Karriere:
  • Services:

Cisco engagiert sich für Heimautomation

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco Systems ist zwei Initiativen beigetreten, die sich für offene Standards im Bereich der Heimnetzwerke einsetzen: dem "Universal Plug-and-Play-Forum" (UPnP) und der "Open Services Gateway Initiative" (OSGI).

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, Regen
  2. Landkreis Stade, Stade

Das UPnP-Forum ist eine Gruppe von Industrie-Unternehmen, die den Weg für einfach anschließbare Internet-Geräte für Netzwerke in Privathaushalten ebnen will. Zu diesem Zweck definiert die Industriegruppe Spezifikationen auf Grundlage des Industrie-Standards XML (Extendible Markup Language). Die Spezifikationen sollen die Arbeit der Zero Configuration Working Group der IETF (Internet Engineering Task Force), in der Cisco und andere Unternehmen vertreten sind, ergänzen.

Am UPnP sind unter anderem Microsoft, Compaq, Hewlett-Packard, Intel, Matsushita, Philips, Siemens, Sony und Thomson beteiligt. Mit der Mitgliedschaft in der OSGI will sich Cisco gemeinsam mit anderen Industrie-Unternehmen für offene Standards zur Verbindung von Internet-Geräten und Dienstleistungen für Heimanwender zum Service-Provider einsetzen. Cisco plant, diese Standards in seine Netzwerktechnologien für Privathaushalte zu integrieren. Hier sind Unternehmen wie Alcatel, AMD, Compaq, Deutsche Telekom, Electricite de France, Electrolux, France Telecom, Hewlett Packard, IBM, Motorola, National Semiconductor, Nokia, Oracle, Philips, Sharp, Siemens, Sony, Sprint, Sun Microsystems, Telia, Toshiba und Yello Strom aktiv.

Im November hatte Cisco zusammen mit dem britischen Bauunternehmen Laing Homes in der Nähe von London ein Wohnhaus errichtet, in dem zahlreiche Internet-Anwendungen für Privathaushalte installiert und miteinander vernetzt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /