Cisco engagiert sich für Heimautomation

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco Systems ist zwei Initiativen beigetreten, die sich für offene Standards im Bereich der Heimnetzwerke einsetzen: dem "Universal Plug-and-Play-Forum" (UPnP) und der "Open Services Gateway Initiative" (OSGI).

Stellenmarkt
  1. Projekt- und Produktmanager (m/w/d) Finanzsoftware
    über Jobware Personalberatung, Berlin (Homeoffice)
  2. Geschäftsprozesskoordinator- *in IP-Management
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

Das UPnP-Forum ist eine Gruppe von Industrie-Unternehmen, die den Weg für einfach anschließbare Internet-Geräte für Netzwerke in Privathaushalten ebnen will. Zu diesem Zweck definiert die Industriegruppe Spezifikationen auf Grundlage des Industrie-Standards XML (Extendible Markup Language). Die Spezifikationen sollen die Arbeit der Zero Configuration Working Group der IETF (Internet Engineering Task Force), in der Cisco und andere Unternehmen vertreten sind, ergänzen.

Am UPnP sind unter anderem Microsoft, Compaq, Hewlett-Packard, Intel, Matsushita, Philips, Siemens, Sony und Thomson beteiligt. Mit der Mitgliedschaft in der OSGI will sich Cisco gemeinsam mit anderen Industrie-Unternehmen für offene Standards zur Verbindung von Internet-Geräten und Dienstleistungen für Heimanwender zum Service-Provider einsetzen. Cisco plant, diese Standards in seine Netzwerktechnologien für Privathaushalte zu integrieren. Hier sind Unternehmen wie Alcatel, AMD, Compaq, Deutsche Telekom, Electricite de France, Electrolux, France Telecom, Hewlett Packard, IBM, Motorola, National Semiconductor, Nokia, Oracle, Philips, Sharp, Siemens, Sony, Sprint, Sun Microsystems, Telia, Toshiba und Yello Strom aktiv.

Im November hatte Cisco zusammen mit dem britischen Bauunternehmen Laing Homes in der Nähe von London ein Wohnhaus errichtet, in dem zahlreiche Internet-Anwendungen für Privathaushalte installiert und miteinander vernetzt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /