SAP mit Rekordquartal

Artikel veröffentlicht am ,

Die SAP AG hat einer ersten Analyse der vorläufigen Geschäftszahlen zufolge einen Umsatz mit neuen Softwarelizenzen von nahezu 800 Millionen Euro im 4. Quartal 1999 erzielt - dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal von ungefähr 40 Prozent und gegenüber dem Vorquartal von rund 150 Prozent. Der Gesamtumsatz im 4. Quartal 1999 wuchs um rund 25 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
  2. Sachbearbeitung IT-Strategie Gebäudemanagement
    Landeshauptstadt Düsseldorf, Düsseldorf
Detailsuche

Auf Grund des starken Umsatzes mit neuen Softwarelizenzen im 4. Quartal geht die SAP davon aus, den Umsatz im Geschäftsjahr 1999 um 15 bis 20 Prozent zu steigern. Das Ergebnis vor Steuern im 4. Quartal, ohne das Ende des Jahres aufgelegte Mitarbeiterprogramm STAR, wird sich voraussichtlich gegenüber dem Vorjahresquartal ungefähr verdoppelt haben. Dies sei auf das starke Wachstum im Umsatz mit neuen Softwarelizenzen sowie auf das Finanzergebnis von annähernd 200 Millionen Euro durch die Rückbildung von Beteiligungen zurückzuführen.

Selbst unter Berücksichtigung der Rückstellungen im 4. Quartal für das Mitarbeiterbonusprogramm STAR in Höhe von rund 120 Millionen Euro werde das Ergebnis vor Steuern deutlich höher ausfallen als im 4. Quartal 1998, teilte SAP mit.

Genaue Angaben zum vorläufigen Ergebnis des Geschäftsjahres 1999 will die SAP AG am 24. Januar 2000 veröffentlichen. Am Vormittag reagierte der Aktienkurs des Walldorfer Softwareunternehmens mit einem Plus von etwa 8 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /