• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Trickstyle - Futuristisches Rennspiel

Artikel veröffentlicht am ,

Trickstyle (PC u. Dreamcast)
Trickstyle (PC u. Dreamcast)
Die Criterion Studios, das Programmierteam, das sich bereits durch das furiose Motorradrennspiel Redline Racer einen Namen gemacht hat, präsentiert mit Trickstyle seine neueste Arbeit, die von Acclaim veröffentlicht wird.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Renn- und Geschicklichkeitsspiel, in dem man in einem futuristischen Gamedesign auf Hoverboards durch die Metropolen Tokyo, London und Manhattan rast und sich mit bis zu acht Computergegnern ein Rennen liefert. Das Hauptaugenmerk liegt hier allerdings nicht wie bei ähnlich gelagerten Spielen auf der Geschwindigkeit, sondern auf dem Fahrvermögen des Spielers. Eine Vielzahl von Stunts erlauben gekonnte Sprünge, das Einsammeln von Gegenständen und riskante Überholmanöver.


Screenshot (Klick mich)

Die Grafik, die einen 3D-Beschleuniger zwingend voraussetzt, ist dabei eine wahre Augenweide. Nicht nur die Kulissen der Städte und der Trainingsarena, in der man sich mit der grundlegenden Steuerung der Boards vertraut macht, sind wunderschön gelungen, sondern auch die Animationen wissen zu überzeugen. Zudem zeugt die Gestaltung der Charaktere von einigem Einfallsreichtum. Da es sich um ein Zukunftsspiel handelt, kommt man leider um die in diesem Genre obligatorische und zumeist einfallslose Technomusik ebenfalls nicht herum, die gelegentliche Sprachausgabe und die Soundeffekte entschädigen dafür allerdings.


Screenshot (Klick mich)

Der Schwierigkeitsgrad ist relativ hoch, auf die Piste sollte man sich also erst dann wagen, wenn man die Kontrolle über die fliegenden Bretter im einführenden Trainingslehrgang wirklich voll und ganz verinnerlicht hat. Die Steuerung stellt dabei kein Hindernis dar, da sowohl mit Tastatur als auch mit Gamepad keine Probleme auftreten.

Fazit:
Eine Bewertung von Trickstyle gestaltet sich etwas schwierig, da die technische Umsetzung, die Präsentation und die Spielidee hervorragend gelungen sind, sich wirklicher Spielspass aber dennoch nicht einstellen will. So wird die ungewohnte Mischung, die kein wirkliches Renn-, aber auch kein reines Geschicklichkeitsspiel darstellt, bei vielen Spielern wohl eher für Verwirrung sorgen. Wer nach Abwechslung sucht, ist mit diesem sorgfältig entwickelten Programm aber sicherlich gut bedient. [Von Thorsten Wiesner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /