Spieletest: Trickstyle - Futuristisches Rennspiel

Artikel veröffentlicht am ,

Trickstyle (PC u. Dreamcast)
Trickstyle (PC u. Dreamcast)
Die Criterion Studios, das Programmierteam, das sich bereits durch das furiose Motorradrennspiel Redline Racer einen Namen gemacht hat, präsentiert mit Trickstyle seine neueste Arbeit, die von Acclaim veröffentlicht wird.

Stellenmarkt
  1. Linux Systemadministrator (m/w/d)
    Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. IT Teamleiter - Development (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
Detailsuche

Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Renn- und Geschicklichkeitsspiel, in dem man in einem futuristischen Gamedesign auf Hoverboards durch die Metropolen Tokyo, London und Manhattan rast und sich mit bis zu acht Computergegnern ein Rennen liefert. Das Hauptaugenmerk liegt hier allerdings nicht wie bei ähnlich gelagerten Spielen auf der Geschwindigkeit, sondern auf dem Fahrvermögen des Spielers. Eine Vielzahl von Stunts erlauben gekonnte Sprünge, das Einsammeln von Gegenständen und riskante Überholmanöver.


Screenshot (Klick mich)

Die Grafik, die einen 3D-Beschleuniger zwingend voraussetzt, ist dabei eine wahre Augenweide. Nicht nur die Kulissen der Städte und der Trainingsarena, in der man sich mit der grundlegenden Steuerung der Boards vertraut macht, sind wunderschön gelungen, sondern auch die Animationen wissen zu überzeugen. Zudem zeugt die Gestaltung der Charaktere von einigem Einfallsreichtum. Da es sich um ein Zukunftsspiel handelt, kommt man leider um die in diesem Genre obligatorische und zumeist einfallslose Technomusik ebenfalls nicht herum, die gelegentliche Sprachausgabe und die Soundeffekte entschädigen dafür allerdings.


Screenshot (Klick mich)

Der Schwierigkeitsgrad ist relativ hoch, auf die Piste sollte man sich also erst dann wagen, wenn man die Kontrolle über die fliegenden Bretter im einführenden Trainingslehrgang wirklich voll und ganz verinnerlicht hat. Die Steuerung stellt dabei kein Hindernis dar, da sowohl mit Tastatur als auch mit Gamepad keine Probleme auftreten.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Fazit:
Eine Bewertung von Trickstyle gestaltet sich etwas schwierig, da die technische Umsetzung, die Präsentation und die Spielidee hervorragend gelungen sind, sich wirklicher Spielspass aber dennoch nicht einstellen will. So wird die ungewohnte Mischung, die kein wirkliches Renn-, aber auch kein reines Geschicklichkeitsspiel darstellt, bei vielen Spielern wohl eher für Verwirrung sorgen. Wer nach Abwechslung sucht, ist mit diesem sorgfältig entwickelten Programm aber sicherlich gut bedient. [Von Thorsten Wiesner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /