Abo
  • IT-Karriere:

LibertySurf - Internet-By-Call ab 3,9 Pf./Min

Artikel veröffentlicht am ,

heißt das französisch-englische Joint Venture, das mit geballtem Online-Werbedruck deutsche Surfer ab sofort von sich überzeugen will. Da Liberty Surf in Deutschland als Neuling auftritt, gilt es, sich einerseits gegenüber den großen Providern zu behaupten und andererseits, gegen die anderen Internet-By-Call-Anbieter anzutreten.

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

LibertySurf ist ein Joint Venture der Unternehmen Arnault und Kingfisher, einem europäischen Unternehmen mit den Handelsketten ProMarkt/Wegert. Zum einen soll einer breiten Nutzer-Masse der Netz-Zugang verschafft werden, zum anderen wollen beide Unternehmen ihre Fachkenntnisse im Bereich Qualität und Dienstleistungen in diesen neuen Markt einbringen.

"LibertySurf verfügt über ein sehr großes Entwicklungspotenzial. Wir haben uns für diesen neuen Service ehrgeizige und realistische Ziele gesetzt. In Kingfisher haben wir den Partner gefunden, der die Erfahrungen und die Zukunftsvisionen hat, die für den Erfolg dieses gemeinsamen Projektes erforderlich sind", so Arnault-Vorstand Bernard Arnault.

Sir Geoffrey Mulcahy, der Vorsitzende von Kingfisher, erklärt: "Kingfisher ist auf dem französischen und europäischen Vertriebsmarkt stark vertreten. Unsere Überzeugung ist, dass das Know-How unserer Gruppe eine sehr solide Grundlage für die Einführung und Entwicklung von LibertySurf darstellt, um aus LibertySurf den größten Anbieter für den kostenlosen Zugang zum Internet in Europa zu machen."

Mit seinem umfassenden Serviceangebot, zu dem eine unbegrenzte Anzahl an E-Mail-Adressen, 50 MB freier Webspace, Hotline und einer ansprechenden, von Pixelpark Stuttgart betreuten Portalseite gehören, sowie günstigen und einfach strukturierten Tarifen - 3,9 Pfennig die Minute von 21 bis 9 Uhr und 4,9 Pfennig die Minute von 9 bis 21 Uhr - will Liberty Surf innerhalb kurzer Zeit an die Top 4 der Provider herankommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. 3,74€
  3. (-70%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /