• IT-Karriere:
  • Services:

LibertySurf - Internet-By-Call ab 3,9 Pf./Min

Artikel veröffentlicht am ,

heißt das französisch-englische Joint Venture, das mit geballtem Online-Werbedruck deutsche Surfer ab sofort von sich überzeugen will. Da Liberty Surf in Deutschland als Neuling auftritt, gilt es, sich einerseits gegenüber den großen Providern zu behaupten und andererseits, gegen die anderen Internet-By-Call-Anbieter anzutreten.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

LibertySurf ist ein Joint Venture der Unternehmen Arnault und Kingfisher, einem europäischen Unternehmen mit den Handelsketten ProMarkt/Wegert. Zum einen soll einer breiten Nutzer-Masse der Netz-Zugang verschafft werden, zum anderen wollen beide Unternehmen ihre Fachkenntnisse im Bereich Qualität und Dienstleistungen in diesen neuen Markt einbringen.

"LibertySurf verfügt über ein sehr großes Entwicklungspotenzial. Wir haben uns für diesen neuen Service ehrgeizige und realistische Ziele gesetzt. In Kingfisher haben wir den Partner gefunden, der die Erfahrungen und die Zukunftsvisionen hat, die für den Erfolg dieses gemeinsamen Projektes erforderlich sind", so Arnault-Vorstand Bernard Arnault.

Sir Geoffrey Mulcahy, der Vorsitzende von Kingfisher, erklärt: "Kingfisher ist auf dem französischen und europäischen Vertriebsmarkt stark vertreten. Unsere Überzeugung ist, dass das Know-How unserer Gruppe eine sehr solide Grundlage für die Einführung und Entwicklung von LibertySurf darstellt, um aus LibertySurf den größten Anbieter für den kostenlosen Zugang zum Internet in Europa zu machen."

Mit seinem umfassenden Serviceangebot, zu dem eine unbegrenzte Anzahl an E-Mail-Adressen, 50 MB freier Webspace, Hotline und einer ansprechenden, von Pixelpark Stuttgart betreuten Portalseite gehören, sowie günstigen und einfach strukturierten Tarifen - 3,9 Pfennig die Minute von 21 bis 9 Uhr und 4,9 Pfennig die Minute von 9 bis 21 Uhr - will Liberty Surf innerhalb kurzer Zeit an die Top 4 der Provider herankommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /