10-Millionen-eBay-Auktion für Domain war Scherz

Artikel veröffentlicht am ,

Die Versteigerung des Domainnamens year2000.com, über den Massenmedien berichteten, stellte sich jetzt als Scherz heraus: Die angeblichen 10 Millionen Dollar, die für die Adresse geboten wurden, waren kein ernstgemeintes Angebot.

Stellenmarkt
  1. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
Detailsuche

Die Internet-Marketingfirma Tenagra, die den Domainnamen year2000.com besitzt, hatte die Domain am 21. Dezember vergangenen Jahres bei eBay eingetragen, doch bis zum 31. Dezember hatte sich noch niemand an der Auktion, bei der ein Mindestpreis von einer Million Dollar festgelegt wurde, beteiligt.

Erst zum Jahreswechsel kamen einige Gebote zusammen, insgesamt 13 Personen boten Geld für die eigentlich seit Silvester recht gewöhnliche Domain.

eBay versucht nun, die restlichen Bieter zu kontaktieren und ihre Kaufabsichten zu prüfen. Der bisher höchste Preis für einen Domainnamen liegt bei 7,5 Millionen Dollar, den die Firma eCompanies für die Adresse business.com gezahlt hatte.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schon des öfteren wurden zugkräftige eBay-Auktionen durch nicht ernst gemeinte Angebote überschattet: So hatte ein 13-Jähriger Waren im Wert von 3,1 Millionen Dollar ersteigert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /