• IT-Karriere:
  • Services:

10-Millionen-eBay-Auktion für Domain war Scherz

Artikel veröffentlicht am ,

Die Versteigerung des Domainnamens year2000.com, über den Massenmedien berichteten, stellte sich jetzt als Scherz heraus: Die angeblichen 10 Millionen Dollar, die für die Adresse geboten wurden, waren kein ernstgemeintes Angebot.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Universität Passau, Passau

Die Internet-Marketingfirma Tenagra, die den Domainnamen year2000.com besitzt, hatte die Domain am 21. Dezember vergangenen Jahres bei eBay eingetragen, doch bis zum 31. Dezember hatte sich noch niemand an der Auktion, bei der ein Mindestpreis von einer Million Dollar festgelegt wurde, beteiligt.

Erst zum Jahreswechsel kamen einige Gebote zusammen, insgesamt 13 Personen boten Geld für die eigentlich seit Silvester recht gewöhnliche Domain.

eBay versucht nun, die restlichen Bieter zu kontaktieren und ihre Kaufabsichten zu prüfen. Der bisher höchste Preis für einen Domainnamen liegt bei 7,5 Millionen Dollar, den die Firma eCompanies für die Adresse business.com gezahlt hatte.

Schon des öfteren wurden zugkräftige eBay-Auktionen durch nicht ernst gemeinte Angebote überschattet: So hatte ein 13-Jähriger Waren im Wert von 3,1 Millionen Dollar ersteigert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
    •  /