• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE Linux jetzt auch für PowerPC

Artikel veröffentlicht am ,

SuSE präsentiert auf der MacWorld in San Francisco erstmals eine Version von SuSE Linux für PowerPC.

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Continental AG, Schwalbach, Regensburg, Nürnberg

"Für SuSE ist die möglichst breite Hardwareunterstützung eine zentrale Voraussetzung für den weitergehenden Erfolg von Linux im professionellen Umfeld" so Roland Dyroff, Vorstandsvorsitzender der SuSE Linux AG.

"Während SuSE Linux heute vor allem im Server-Bereich der Industrie etabliert ist, bietet eine umfassende Hardwareunterstützung dem Anwender die Perspektive für den unternehmensweiten Einsatz von SuSE Linux."

Neben der Version für Intel IA32 kompatible Prozessoren ist SuSE Linux auch für den Compaq Alpha Prozessor verfügbar. Durch die Portierung auf Motorola-Prozessoren sollen künftig auch Power PC-Anwender im plattformübergreifenden Einsatz vom einheitlichen "Look and Feel" des SuSE Linux profitieren.

Auch die Version für Power PC arbeitet mit den SuSE-spezifischen Administrations-Tools YaST (Yet another Setup Tool) und SaX (SuSE advanced X Configuration). YaST ist update- und backupfähig, verfügt über eine integrierte Benutzer- und Gruppenverwaltung und vereinfacht entscheidend die Systemadministration. SaX erleichtert die Einrichtung der grafischen Oberfläche.

Auf der MacWorld in San Francisco stellt SuSE allerdings zunächst nur ein Engineering-Sample für Macintosh-Rechner basierend auf der aktuellen Version von SuSE Linux 6.3 vor. In Kürze soll dann aber eine entsprechende Version auch auf dem ftp-Server von SuSE erhältlich sein.

Der Verkaufsstart von SuSE Linux für Power PC ist für das Frühjahr 2000 geplant. Inklusive Handbuch und 60 Tage Installationssupport soll das Paket dann 98,- DM kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...

Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

    •  /