Abo
  • IT-Karriere:

CMGI steigt in Europa ein

Artikel veröffentlicht am ,

CMGI vereinbarte mit der Adtech Advertising Service Providing GmbH eine 80-prozentige Beteiligung - Adtech ist damit das erste internationale Engagement des CMGI-Verbundes, der aus Internet-Firmen im Interactive und Online-Marketing-Bereich besteht. CMGI ist beispielsweise an Firmen wie AltaVista, Lycos, ONElist und AuctionWatch.com beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt

Mit Adtech will sich CMGI einen Anteil am europäischen Markt sichern und die seit zwei Jahren bestehende Zusammenarbeit zwischen AdForce, ebenfalls ein Unternehmen des CMGI Verbundes, und Adtech stärken. Gemeinsam haben die beiden Unternehmen die Adserving Software von AdForce weiterentwickelt und für den europäischen Markt angepaßt.

Adtech soll die Europa-Aktivitäten von AdForce vollständig übernehmen und dadurch in Europa als Anbieter von Adserving-Lösungen für Websitebetreiber, Agenturen und Vermarkter von Websites antreten.

Für Michael Schultheiß, CEO von Adtech, ist die Zusammenarbeit mit CMGI ein logischer Schritt auf dem Weg zum globalen Online-Advertising: "Mit CMGI als Investor haben wir den idealen Partner, um unsere europaweite Expansion erfolgreich fortzuführen. Das Wachstum der Online Advertising Services Industrie in Europa - und letztendlich auch global - wird weiter beschleunigt werden. Adtech ist schon seit zwei Jahren exklusiver europäischer Partner von AdForce und wird nun das Adserving im Outsourcing in Europa aktiv vorantreiben."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€

Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /