• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Chef's Luv Shack - South Park Quiz

Artikel veröffentlicht am ,

Chef's Luv Shack
Chef's Luv Shack
Nach dem eher missglückten South Park-Actionspiel präsentiert Acclaim mit Chef's Luv Shack nun das zweite Spiel zur bekannten Fernsehserie.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Diesmal handelt es sich um eine Quizsendung, die von Chef alias Isaac Hayes moderiert wird. Der Spieler hat die Möglichkeit, in die Rolle von Kenny, Stan, Kyle oder Cartman zu schlüpfen und an der Spielshow teilzunehmen. Hierbei gilt es, Fragen aus verschiedenen Wissensbereichen richtig zu beantworten und sich in einer Vielzahl kleiner Minispiele, die in das Hauptprogramm integriert sind, zu profilieren.


Screenshot (Klick mich)

Das Spielkonzept ähnelt sehr dem beliebten "You don't know Jack?". Auch hier erhält man für jede Frage vier Antwortmöglichkeiten, von denen man innerhalb kürzester Zeit eine auswählen muss. Allerdings sind die Aufgaben nicht immer ganz ernst gemeint, und der Sinn so mancher Frage erschließt sich erst nach längerem Nachdenken. Unbedingte Voraussetzung für einen angenehmen Spieleabend sind profunde Englischkenntnisse, da weder die Sprachausgabe noch die Bildschirmtexte in deutscher Fassung erhältlich sind.


Screenshot (Klick mich)

Zusätzlich zum Beantworten der Fragen gelangt man öfters in eines der vielen Mini-Spiele, die sich allerdings meist auf simples Abschießen, Ausweichen oder ähnliches beschränken und deren Spielspaß sich somit in engen Grenzen hält. Aber auch die Quizsendung ist eigentlich nur dann unterhaltsam, wenn man sich mindestens mit einem weiteren menschlichen Mitspieler (insgesamt können vier Spieler teilnehmen) vor dem Monitor befindet. Ansonsten wird man des Beantwortens recht schnell überdrüssig.


Screenshot (Klick mich)

Die Präsentation orientiert sich eng an der Fernsehvorlage und wird insofern Fans der Serie durchaus zufrieden stellen. Vor allem die Animation der Charaktere ist originalgetreu gelungen, und die Sprachausgabe sorgt oftmals für witzige Momente. Dies allein reicht allerdings nicht aus, um den Spielspaß auf längere Zeit zu garantieren.

Fazit:
Wie so oft waren anscheinend die Kosten für die Fernsehlizenzen derartig hoch, dass das Geld für die Motivation des Programmierteams nicht mehr gereicht hat. Mag die Idee der Quizshow auch durchaus gelungen sein, so werden doch selbst South-Park-Anhänger binnen kurzer Zeit die Lust am Beantworten obskurer Fragen und der Teilnahme an simplen Minispielen verlieren. [Von Thorsten Wiesner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Golf With Your Friends für 7,29€, Predator - Hunting Grounds für 28,99€, Assassin's...
  2. 69,99€ (Release 18.06.)
  3. 79,99€ (Release 18.06.)
  4. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...

Folgen Sie uns
       


Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert

Der Diascanner ist laut, aber nützlich.

Dias scannen mit Digitdia 7000 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /